weather-image

Bittere Heimniederlagen zum Auftakt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Theresa Christofori (am Ball) setzte sich in dieser Szene gegen ihre Gegenspielerinnen Natalie Keller (links) und Isabelle Kluthe durch und erzielte das 1:0 für die DJK Traunstein. Am Ende reichte es für das Team aus der Großen Kreisstadt aber nicht, der FC Stern München II gewann das Bezirksoberliga-Spiel 3:2.

Nur eines der drei heimischen Fußballteams ist mit einem Punktgewinn in die neue Saison der Bezirksoberliga der Frauen gestartet. Nur der SV Saaldorf II holte nämlich beim 2:2 gegen den FSV Höhenrain etwas Zählbares. Die DJK Traunstein (2:3 gegen den FC Stern München) und die DJK Otting (0:3 gegen den FC Forstern) kassierten zum Auftakt Niederlagen.


SV Saaldorf - FSV Höhenrain 2:2

Für das neuformierte Saaldorfer Team lief es dabei zunächst nach Plan. Durch zwei Treffer von Anna-Lena Hösle (53. und 57.) führte die Elf von Trainerin Gabi Butzhammer, doch die Gäste kamen zurück und glichen aus. Die Doppeltorschützin auf Höhenrainer Seite hieß Andrea Berchtold (Elfmeter/78. und 80.).

Anzeige

DJK Traunstein - FC Stern München II 2:3

Mit einer unnötigen Niederlage startete die DJK Traunstein in die Saison. Die Heimelf begann stark und hatte bereits nach zwei Minuten die erste Torchance. Nach einer Flanke von Theresa Christofori kam Rebecca Winklmeier zum Kopfball und Münchens Torhüterin Eva-Maria Boroga musste zum ersten Mal eingreifen. Die Traunsteinerinnen hatten in der 8. Minute aber auch Glück, dass Lara Quirico einen groben Abwehrfehler der DJK nicht zum Führungstreffer nutzte.

In der 21. Minute ging die Heimelf in Führung. Mandy Rösler überlistete mit einem Pass in die Tiefe zu Theresa Christofori die auf Abseits spielende Münchner Abwehr. Christofori ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte mit einem Flachschuss ins Eck die verdiente Führung. Die Gäste zeigten sich davon wenig beeindruckt und kamen kurz vor der Pause zum Ausgleich. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam der Ball hoch zu Bettina Graf an den Strafraum, die sofort auf die freistehende Laura Kreuzer weiterspielte. Kreuzer ließ Torhüterin Christina Lohmeier keine Chance und traf aus etwa 10 Metern zum 1:1 (42.).

Gleich nach dem Wechsel konnten die Gäste zum zweiten Mal jubeln. Nach einem Abwehrfehler stand Bettina Graf alleine vor dem Traunsteiner Tor und erzielte in der 46. Minute die 2:1-Führung für den FC Stern München. Die beiden Treffer kurz vor und nach der Pause zeigten Wirkung bei den Traunsteinerinnen. Die Gäste hatten das Spiel nun unter Kontrolle. Dennoch fiel in der 53. Minute der Ausgleich für die DJK. Nach einer Ecke konnten die Münchnerinnen den Ball nicht richtig klären und Simone Kaiser zog aus etwa 20 Metern ab und traf zum 2:2.

Trotz des schnellen Ausgleichs kam keine Sicherheit in das Spiel der Traunsteinerinnen und so erzielte Stern in der 67. Minute noch den Siegtreffer. Nach einer Ecke nahm Carmen Znika den Ball etwa 10 Metern vor dem Tor volley und traf rechts unten ins Eck. Gleich nach dem Anstoß hatte die DJK Traunstein das Glück nicht auf ihrer Seite. Julia Gilch setzte sich an der Strafraumlinie gegen ihre Gegenspielerin durch, traf aber nur die Latte. In den letzten 20 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeiten, um weitere Treffer zu erzielen. Christofori (80. und 88.) sowie Maria Mikosch (85.) vergaben den Ausgleich.

DJK Otting - FC Forstern II 0:3

Der Einstand von Roberto Bürger als neuer Trainer der DJK Otting ist missglückt. Zum Auftakt gab's eine 0:3-Niederlage gegen den FC Forstern II. Zur Pause führte der Gast mit 2:0 durch Tore von Carolin Braun (35.) und Lina Fortmann (45.). Lisa Dimpflmaier machte in der 75. Minute alles klar.

In der Bezirksliga 1 gab's für die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf beim SV Dornach einen Punkt zum Auftakt. Dabei glich Annika Krabath (75.) für den Gast spät aus. Der TV Altötting unterstrich seine Ambitionen und schickte Grafing mit einer 8:0-Packung nach Hause. Tanja Leipold und Sandra Urich glänzten dabei jeweils als Dreifachtorschützinnen. Die weiteren Treffer für den TVA steuerten Alexandra Kaufmann und Spresa Fazliji bei.

Einen Start nach Maß legte der SV Waldhausen in der Kreisliga 3 hin. Im ersten Heimspiel der Saison gab's gleich einen 5:1-Sieg gegen die SG Söllhuben/Frasdorf. Dreimal traf für die Heimelf dabei Maria Rannetsberger ins Schwarze, dazu jubelten noch Veronika Bichler und Marina Maier. Erst in der 82. Minute gelang dem Gast ein wenig Ergebniskosmetik durch einen Treffer von Luise Kasper. Der FC Hammer- au ging hingegen bei der SG FFC Bad Aibling/Kolbermoor/Hohenthann leer aus. Bei der 2:4-Niederlage glich der Gast zweimal durch Tore von Tamara Schunko und Lena Hörl aus, doch die Heimelf traf kurz vor Schluss doppelt und machte so den Deckel auf die Partie drauf.

Torreich waren die Kreisklassen-Partien in Altenmarkt und Kay. Letztlich setzte sich jeweils die Heimelf durch. Altenmarkt siegte gegen die SG Jettenbach/Gars mit 4:3. Nach dem 2:2 zur Pause brachte Lisa Maier (56.) ihre Farben wieder in Führung und der TSV gab diese nicht mehr her. Kay behielt mit 5:2 gegen die SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf die Oberhand. Schon zur Pause war mit einem 4:0-Vorsprung im Rücken alles klar.

Bezirksoberliga

SV Saaldorf - FSV Höhenrain 2:2 (0:0). Tore: 1:0 Anna-Lena Hösl (53.), 2:0 Anna-Lena Hösl (57.), 2:1 Andrea Berchtold (79./Elfmeter), 2:2 Andrea Berchtold (80.).

DJK Otting - FC Forstern II 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Carolin Braun (35.), 0:2 Lina Fortmann (45.), 0:3 Lisa Dimpflmaier (75.).

DJK Traunstein - FC Stern München II 2:3 (1:1). Tore: 1:0 Theresa Christofori (21.), 1:1 Laura Kreuzer (42.), 1:2 Bettina Graf (46.), 2:2 Simone Kaiser (53.), 2:3 Isabelle Kluthe (67.).

Bezirksliga 1

SV Dornach - SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Sidney Peter (19.), 1:1 Annika Krabath (75.).

TV Altötting - TSV Grafing 8:0 (4:0). Tore: 1:0 Tanja Leipold (1.), 2:0 Sandra Urich (12.), 3:0 Sandra Urich (32.), 4:0 Alexandra Kaufmann (36.), 5:0 Spresa Fazliji (46.), 6:0 Sandra Urich (47.), 7:0 Tanja Leipold (87.), 8:0 Tanja Leipold (90. +1).

Kreisliga 3

SG FFC Bad Aibling/Kolbermoor/Hohenthann - FC Hammerau 4:2 (1:1). Tore: 0:1 Dannika Dietz (6.), 1:1 Tamara Schunko (42.), 2:1 Ramona Jung (48.), 2:2 Lena Hörl (49.), 3:2 Antonia Reichert (86.), 4:2 Tamara Schunko (89.).

SV Waldhausen - SG Söllhuben/Frasdorf 5:1 (3:0.). Tore: 1:0 Maria Rannetsberger (19.), 2:0 Veronika Bichler (30.), 3:0 Maria Rannetsberger (43.), 4:0 Maria Rannetsberger (47.), 5:0 Marina Maier (49.), 5:1 Luise Kasper (82.).

Kreisklasse 3

TSV Altenmarkt - SG Jettenbach/Gars 4:3 (2:2). Tore: 1:0 Julia Nieder (5.), 1:1 Nina Lorenz (24.), 1:2 Lillian Stillfried (30./Eigentor), 2:2 Julia Nieder (34.), 3:2 Lisa Maier (56.), 4:2 Julia Nieder (61.), 4:3 Laura Holzner (85.).

SG Obertaufkirchen/Grüntegernbach - SG Engelsberg/Garching 0:0. Tore: Fehlanzeige.

SV Kay - SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf 5:2 (4:0). Tore: 1:0 Anna Schild (12.), 2:0 Daniela Schmidhammer (23.), 3:0 Melina Freimoser (31.), 4:0 Tamara Hanak (40.), 4:1 Maria Helminger (62.), 4:2 Anna Koch (80./Elfmeter), 5:2 Melina Freimoser (90.+2). SB