weather-image
22°

Birnbacher gewinnt Duell gegen Angerer

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Tobias Angerer gab alles, um Stefan Birnbacher noch einzuholen, doch der preschte als Erster über die Ziellinie. (Foto: Mergenthal)

Die verrückte Idee entstand bei einer Sitzung des Organisationskomitees: Der mehrfache Olympia-Medaillengewinner Tobias Angerer und der Inzeller Special-Olympics-Athlet Stefan Birnbacher beschlossen, an den Kesselliften ein Duell auszutragen – Angerer auf Langlaufskiern und Birnbacher auf Alpin-Skiern. Am Dienstagnachmittag war es endlich so weit. Unter großem Medieninteresse entschied Birnbacher das Rennen für sich.


»Die Begeisterung und Freude der Athleten zu erleben, ist etwas ganz Spezielles«, findet Angerer und staunte über die Leistungen der Athleten beim Skilanglauf und Ski Alpin. Bei den Finalläufen möchte er sie selber nochmal anfeuern und drückt allen die Daumen.

Anzeige

Auch Daniela Schadt, Schirmherrin von Special Olympics Deutschland (SOD), schaute mit SOD-Präsidentin Christiane Krajewski an den Kesselliften zu und nahm sich viel Zeit für persönliche Gespräche mit den Athletinnen und Athleten.

Gäste sind auch am Donnerstag jederzeit willkommen. Ab 9 Uhr laufen in der Max-Aicher-Arena die Finalwettbewerbe im Eisschnelllauf und die Mannschaftswettbewerbe im Stocksport. Um 13.30 Uhr ist die Eisschnelllauf-Kür und um 14.30 Uhr ein Schaulaufen des DEC Inzell. Dazwischen sind immer wieder Siegerehrungen und ab 18 Uhr die Abschlussfeier.

Einen ausführlichen Bericht über das Wettrennen lesen Sie am Donnerstag im Traunsteiner Tagblatt. vm