weather-image
Bettina Gründl vom TuS Engelsberg wird Dritte im Weitenwettbewerb

Birgit Wagner holt die »Bayerische«

Birgit Wagner vom ESV Mitterskirchen hat den ersten Bayerischen Meistertitel im Weitenwettbewerb gefeiert. Die Damen Ü 19 eröffneten am gestrigen Freitag die dreitägige Bayerische Meisterschaft auf der Weitenbahn des TSV Fridolfing. Im ersten Durchgang ging Bettina Gründl vom TuS Engelsberg mit 85,33 Metern zunächst in Führung. Allerdings wurde sie im dritten Durchgang von Birgit Wagner vom ESV Mitterskirchen mit hervorragenden 91,83 Metern um Längen abgefangen.

Im dritten Durchgang wurde Bettina Gründl (Zweite von rechts) von Elisabeth Reiter (von links) und Birgit Wagner überholt. (Foto: Kamhuber)

Im gleichen Durchgang schob sich Titelverteidigerin Elisabeth Reiter (86,71) vom TSV Hartpenning auf Rang zwei vor und deutete mit ihrem ersten guten Schuss auch an, dass sie noch nicht aufgegeben hat. Tatsächlich steigerte sich Elisabeth Reiter im fünften und letzten Durchgang erneut und übertraf mit der Ideallinie auch die 90-Meter-Marke deutlich. Doch in der Endabrechnung fehlten 42 Zentimeter um den Vorjahrestriumph von Freilassing zu wiederholen. Wagner (91,83) siegte knapp vor Reiter (91,41) und Gründl (86,75). Das Podest knapp verfehlt hat Lisa Herrgot (84,03) vom EC Freilassing-Hofham und Lokalmatadorin Johanna Obermayer (83,44) vom TSV Fridolfing.

Anzeige

Der heutige Samstag steht ganz im Zeichen der Nachwuchstalente. Um 8 Uhr geht die Jugend U 16 auf Weitenjagd, ab 11 Uhr duellieren sich die beiden Klassen der weiblichen und männlichen Jugend U 19. Um 14 Uhr sind bei den Junioren U 23 Kraftpakete am Start, die den Herren bei deren Bayerischer Meisterschaft am morgigen Sonntag um 8 Uhr auch schon ganz schön einheizen werden.

Mittlerweile hat das ZDF zugesagt, dass es beim Finale der Deutschen Meisterschaft der Herren am Montagnachmittag in Fridolfing vor Ort aufzeichnen und darüber im Mittagsmagazin berichten wird. – Die Ergebnisse:

Bayerische Meisterschaft Damen Ü 19: 1. Birgit Wagner (ESV Mitterskirchen) 91,83 Meter; 2. Elisabeth Reiter (TSV Hartpenning) 91,41; 3. Bettina Gründl (TuS Engelsberg) 86,75; 4. Lisa Herrgot (EC Freilassing-Hofham) 84,03; 5. Johanna Obermayer (TSV Fridolfing) 83,44; 6. Sabrina Eder (ESV Wörthsee) 80,29; 7. Susanne Emberger (FC Zandt) 79,88; 8. Katharina Hiltwein (Hachinger Stockschützen (78,76); 9. Barbara Reschberger (EC Lampoding) 78,15; 10. Monika Fink (SSC Pfeffenhausen) 69,74; 11. Julia Pfleger (Hachinger Stockschützen) 65,70; 12. Margit Emberger (FC Zandt) 57,86. kam