weather-image
-3°

Bike Four Peaks findet statt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
So sieht der geplante Streckenverlauf des Rennens Bike Four Peaks aus.

Große Vorfreude herrscht bei den Bergradlern aus ganz Deutschland auf den Start des viertägigen Etappenrennens Bike Four Peaks, das an diesem Mittwoch (10 Uhr) in Ruhpolding beginnt. Dabei führt die erste Etappe nach Lofer (fast 69 km Länge, rund 1900 Höhenmeter).


Wegen der heftigen Regenfälle der vergangenen Tage mussten die Sportler lange ausharren, um zu erfahren, ob und wie das Rennen gestartet werden kann. Doch nun ist der Wettbewerb gesichert, und es kann am morgigen Mittwoch um 10 Uhr vor der Tourist-Info (Kurhausstraße) in Ruhpolding losgehen. Den Startschuss gibt dabei der Disziplintrainer der deutschen Biathlon-Nationalmannschaft, Fritz Fischer.

Anzeige

Eines war klar: »Wir sind nicht das Problem, Lofer ist der Knackpunkt«, so Cornelia Hartmann von der Ruhpolding Tourismus GmbH; denn am Zielort der ersten Etappe hatten die Regenfälle besonders heftige Schäden hinterlassen. Der Verlauf der Tour beinhaltet für die teilnehmenden Profis und Amateure von Ruhpolding über Lofer, Kirchberg in Tirol und Kaprun bis nach Neukirchen am Großvenediger (Wildkogel-Arena) knapp 300 Kilometer Streckenlänge, wobei fast 9000 Höhenmeter zu bewältigen sind. Möglicherweise gibt es aufgrund der extremen Wetterbedingungen noch leichte Änderungen an der Streckenführung. Insgesamt fahren gut 900 Radsportler aus 35 Ländern mit, die in der Einzelwertung sowie auch als Team (vier Fahrer) in die Wertung kommen können. Der Start der weiteren Etappen ist übrigens bereits um 9 Uhr.

Aus der heimischen Region ist unter anderem das Team Ruhpolding/Chiemgau EDV am Start, für das Tobias Eisenberger, Andreas Huber (beide Ruhpolding), Michael Höglauer (Unterwössen) und Sabine Schneider (Grabenstätt) antreten. Auch der Schlechinger Philip Spanier (MBike-Store-Cube) ist mit von der Partie.

Sie alle wollen sich mit möglichst guten Leistungen präsentieren – und hoffen, dass sie das Abenteuer Bike Four Peaks gut überstehen.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: