weather-image
30°

Beste Bedingungen in Trostberg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Souverän und schnell durch den Parcours: Michaela Einöder. (Foto: S. Neunteufel)

Die SFG Trostberg veranstaltete den 2. Lauf zur Inn-Chiemgau-Pokal-Runde auf dem Baywa-Gelände in Emertsham. 79 Teilnehmer kämpften in 6 Altersklassen um Punkte für die Meisterschaft. Der flüssige Parcours gespickt mit Aufgaben wie Kasten, Breze, Ypsilon, Toren und Schweitzern verlangte die volle Konzentration der Mädchen und Buben, die anschließend gute Fahrten zeigten. Wie üblich wurde der Parcours erst zu Fuß besichtigt, danach folgen ein Trainings- und zwei Wertungsläufe.


Sehr schnell unterwegs war in der Klasse I Niko Kerschagl (MC Wasserburg), der sich trotz sechs Strafsekunden den Sieg holte. Auf den 2. Platz fuhr Vinzent Fischer (AMC Bad Aibling) vor Robin Öttel (MC Wasserburg).

Anzeige

In der Klasse II gingen 17 Piloten an den Start. Den Klassensieg holte sich Nico Miesgang (SFG Trostberg) vor Andreas Weiß (AMC Bad Aibling) und Matthias Maurus (MC Wasserburg). Einen sehr guten 5. Platz erkämpfte sich mit zwei fehlerfreien Läufen die Ruhpoldingerin Anna-Lena Neunteufel vom AC Inzell.

Gegen Mittag begann die Klasse III mit 21 Piloten. Hier holte sich Elias Tomczyk (AMC Bad Aibling) den Klassensieg, gefolgt von Jasmin Schober (MC Wasserburg) auf Platz 2. Vom AC Inzell fuhr Lenard Sach aus Bad Reichenhall mit zwei Topläufen auf den 3. Platz. Sein Teamkollege Luca Fischer aus Bad Reichenhall belegte Platz 8.

Sara Hundseder (MC Wasserburg) stand in der Klasse IV ganz oben auf dem Stockerl. Platz 2 holte sich Jonas Kitzig (AMC Bad Aibling), gefolgt von Julian Schober (MC Wasserburg). Vom AC Inzell belegte David Leitner aus Aufham den 11. Platz.

In der Altersklasse V siegte Dominik Haase (AMC Bad Aibling). Er setzte sich vor seinem Vereinskollegen Alexander Joachimstaller und Jennifer Hille (MC Wasserburg) an die Spitze.

Knapp am Stockerl vorbei fuhren Michaela Einöder aus Bergen auf Platz 4 und Jule Kaulas aus Piding auf Platz 5 (beide AC Inzell). Auf den 9. Platz fuhr ihr Teamkollege Alex Fischer aus Bad Reichenhall.

Maximilian Joachimstaller (AMC Bad Aibling) holte sich den Sieg in der Klasse VI vor Eric Hoffmann (Neumarkter AC) und Lukas Traunsteiner (MC Wasserburg).

Das nächste Rennen der Inn-Chiemgau-Runde mit dem zweiten Lauf zur ADAC-Meisterschaft veranstaltet der MSC Laufen an diesem Sonntag. Gefahren wird ab 9 Uhr auf dem Gelände der Kelterei Greimel in Laufen. fb