weather-image
34°

Berni Riesemann Clubmeister

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Ehrung der Gemeindemeister: (von links): Berni Riesemann (Gemeindemeister), Helga Wolfertstetter (Abteilungsleitung TSV Tengling), Tamara Huber (Gemeindemeisterin), 2. Bürgermeister Michael Kaiser und Herbert Huber (Abteilungsleitung SV Taching).

Während sich in der Heimat der Frühling bereits breitmacht, zeigte sich – sehr zum Gefallen der Teilnehmer – im Heutal bei der Tenglinger Clubmeisterschaft der Winter mit einem frischen Kleid. Anschließend wurde die Meisterschaft des SV Taching, bei der auch die meisten Tenglinger mitfuhren, als Riesentorlauf mit 20 Toren gesteckt.


Mit großzügiger Unterstützung des SV Taching (Zeitnahme und Auswertung), konnte Abteilungsleiterin Helga Wolfertstetter mit ihren Helfern das Rennen ohne große Zwischenfälle oder gar Unfälle abwickeln. Die Piste war in einem sehr guten Zustand, jedoch durch den Neuschnee nicht gerade die schnellste.

Anzeige

Allerdings konnten heuer die Titelverteidiger nicht teilnehmen. Tanja Wolfertstetter, die Meisterin 2013, war unter anderem beim deutschen Schülercup in Bad Wiessee unterwegs, wo sie von 50 Teilnehmerinnen den beachtlichen 19. Platz erreichte. Von den eigentlich 103 gemeldeten Teilnehmern für die Tenglinger Vereinsmeisterschaft waren nur 77 am Start. Aber die kamen auch alle ins Ziel.

Bei den Siegerehrungen am Abend im Bergwirtssaal in Taching konnten Helga Wolfertstetter vom TSV und Herbert Huber vom SV Taching den Zweiten Bürgermeister der Gemeinde Taching, Michael Kaiser begrüßen, der lobende Worte über die erfolgreiche Zusammenarbeit des TSV Tengling mit dem SV Taching übrig hatte. Dank ging an alle Helfer rund ums Rennen, sowie den Sponsoren.

Die Vereinsmeisterin und der Vereinsmeister erhielten dabei je den hölzernen Wanderpokal neben den normalen Preisen und Urkunden. Kindermeister auf der verkürzten Strecke wurden bei den Buben Moritz Huber, bei den Mädels Laura Kretz.

Ein zusätzliches Bonbon gab’s dann noch beim Mittelwert, den Thomas Wankner inne hatte, und vor allem bei den Gemeindemeistern (Beste aus beiden Vereinen und wohnhaft in der Gemeinde) Berni Riesemann und Tamara Huber.