weather-image
22°

Bernauer Surf-Duo Toni Stadler/Christoph Liese siegt am Silsersee

Die Bernauer Windsurfer Toni Stadler und Christoph Liese (rechts im Bild) vom Regatta-Surfclub (RSC) Chiemsee haben zum vierten Mal in Folge die Internationale Engadiner Tandem-Surfmeisterschaft auf dem Silser See gewonnen. Der Regattaverlauf war sehr spannend. Die Schweizer Coldebella-Brüder, vor 2010 gleich achtmal Sieger der Regatta, verlangten den Chiemsee-Surfern alles ab. Erst in der Schlussphase der letzten von sechs Wettfahrten über jeweils rund 7,5 Kilometer fiel die Entscheidung. An der letzten Wendetonne lagen die Schweizer noch vorne, aber auf der abschließenden Kreuzstrecke hatten Stadler/Liese die höhere Geschwindigkeit und kamen mit knappem Vorsprung als Erste ins Ziel. Bei Punktgleichheit holten sich die Chiemgauer aufgrund der gewonnenen letzten Wettfahrt erneut den Gesamtsieg am Silsersee. Dritter wurde das Duo Frank Spöttel/Alex Maucher (RSC Chiemsee/RWSG Zülpich) vor Goetzke/Goetzke (WSV Immenstaad). Das Priener Nachwuchsgespann Florian Krempl/Basti Kohrs ließ als Neunter noch vier Mannschaften hinter sich.


 
Anzeige