weather-image
21°

Berglauf mit Familiencharakter

0.0
0.0

Die 29. Auflage des Hochplatten-Berglaufs in Marquartstein findet am Sonntag, 28. Oktober, statt und bildet traditionsgemäß den Abschluss der Berglaufserie in der heimischen Region. Ausgerichtet wird der Lauf vom TSV Marquartstein, insbesondere von den Abteilungen Skilanglauf und Ski alpin.


Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Andreas Dögerl erfolgt um 9.30 Uhr der Start für den Kinderlauf (1,3 km/80 Höhenmeter) und um 10.30 Uhr der Hauptlauf (4,6 km/550 Höhenmeter). Da die Strecke nicht zu schwierig ist, hoffen die Veranstalter auch wieder auf viele Hobbyläufer, um den familiären Charakter dieses Berglaufs beizubehalten.

Anzeige

Streckenrekordhalter sind Anton Hauser (21:28 Minuten/1987) und Julia Lettl (25:57 Minuten/2011). Für viele Läufer wird es aber wieder darum gehen die magische Grenze von 30 Minuten zu unterbieten. Auch heuer ist wieder eine Staffelwertung (zwei Läufer/eine Läuferin) geplant.

Start für alle Teilnehmer ist in der Ortsmitte von Piesenhausen. Ziel für die Kinder ist die Talstation; Ziel des Hauptlaufes ist die Staffenalm. Die Startnummern werden in der Mehrzweckhalle der Franz-von-Sales-Schule in Niedernfels ausgegeben.

Weitere Informationen und Anmeldungen ab sofort im Internet unter www.hochplatten-berglauf.de. Bis zum 26. Oktober sind Anmeldungen ohne Nachmeldegebühren möglich.