weather-image
14°

Beim Slalom vorn dabei

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der Inzeller Stefan Senoner im Opel Kadett C 8 V kann auf eine erfolgreiche Saison 2019 zurückblicken.

Auf eine sehr erfolgreiche Saison können die Inzeller Stefan Senoner und Angela Hallweger, die beide für den MSC Schönau am Königssee fahren, zurückblicken.


Ein herausragendes Ergebnis erzielte Senoner beim Oberösterreichischen Automobil-Slalom-Cup. Bei den fünf Rennen war er immer vorn dabei und sicherte sich damit in der Gesamtwertung den Sieg in der Klasse 11 bis 2000 ccm.

Anzeige

Bei der Veranstaltung des MSC Pyhrn-Priel verpasste Senoner bei rutschigen Bedingungen zum Saisonauftakt nur knapp den ersten Platz. Beim nächsten Einzelrennen hatte er mit seinem Opel Kadett C 8 V souverän die Nase vorn. Ein weiteres Top-Ergebnis erreichte Senoner bei der Veranstaltung des PS Racing Teams. Auch hier stand er als Zweiter auf dem Podest. In den beiden nächsten Rennen fuhr er jeweils auf einen soliden fünften Platz – und das reichte am Ende für den Gesamtsieg!

Einen erfolgreichen Saisonabschluss gab's für Stefan Senoner dann noch bei den Salzburger Landesmeisterschaften im Automobil-Slalom. In insgesamt sieben Rennen – vier Berg- und drei Platz-Slaloms – fuhr Senoner einen sensationellen 2. Gesamtplatz ein.

Starke Ergebnisse erzielte auch die Inzellerin Angela Hallweger, die ebenfalls für den MSC Schönau am Königssee startet, beim Tiroler Automobil-Slalom. In zwei Rennen wurde sie in der Damenklasse zweimal Dritte. Bei den Salzburger Landesmeisterschaften lenkte sie ihren Astra GSI 16V zudem zu einer hervorragenden 7. Gesamtplatzierung in der Damenklasse. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein