weather-image
32°

Beim Karwendelmarsch vorn dabei

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Hannes Namberger aus Ruhpolding zeigte beim Karwendelmarsch eine hervorragende Leistung.

Hannes Namberger aus Ruhpolding ist in dieser Saison top in Form – seinen nächsten Podestplatz feierte er jüngst beim Karwendelmarsch. Er belegte den hervorragenden zweiten Platz. Das Mitglied des Teams Mammut Deutschland kam in 4:28:40 Stunden ins Ziel. Erster wurde Konrad Lex in 4:21:17 Stunden. Den dritten Platz sicherte sich der Schweizer Roman Kessler in 4:40:35 Stunden.


Bei diesem Rennen waren 2500 Teilnehmer (davon 800 in der Läuferklasse) am Start. Namberger wurde in seiner Altersklasse mit seiner Zeit übrigens Erster in der M 30. Insgesamt musste er 52 km und 2300 Höhenmeter absolvieren.

Anzeige

Der 27-jährige Ruhpoldinger feierte in dieser Saison bisher schon einige Erfolge. Beim Zugspitz-Basetrail XL kam der Bergläufer auf den 5. Platz. Dabei mussten die Athleten 40 km und 1900 Höhenmeter von Mittenwald nach Grainau zurücklegen. Bei der Zugspitz-Vertical-Challenge wurde er Dritter. 16 km und 1800 Höhenmeter standen dabei auf dem Programm. Gestartet wurde im österreichischen Ehrwald und das Ziel war auf Sonnalpin auf der Zugspitze. Namberger kam beim Pitz-Alpine-Glacier-Trail noch auf den 2. Platz. Hier galt es, 44 km und 2450 Höhenmeter zu überwinden.

Das nächste Rennen wird für Hannes Namberger jetzt übrigens ein Heimspiel werden. Er startet nämlich beim Hochfelln-Berglauf am 25. September. fb