weather-image
19°

Andreas Haydl gewinnt die Adventsscheibe

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Andreas Haydl von der FSG Traunstein gewann die Adventsscheibe mit einem 69,9-Teiler. (Foto: Mergenthal)

Bereits zum 36. Mal hat die Teisendorfer Schützengesellschaft (SG) Edelweiß Holzhausen ihr Adventsschießen mit dem Zimmerstutzen ausgetragen. Insgesamt 90 Schützen vor allem aus dem Rupertigau und ganz Südostbayern maßen sich zum Beginn der Adventszeit im sportlichen Wettstreit.


Zwei Tage lang war am elektronischen Schießstand im Schützenheim in der Grund- und Mittelschule Teisendorf höchste Konzentration gefragt. Für Schützen ohne eigenen Stutzen standen ausreichend Leihgewehre zur Verfügung.

Anzeige

Bei der Preisverteilung zum Abschluss des Schießens überreichten der Schirmherr, Bürgermeister Thomas Gasser, und Schützenmeister Thomas Wamprechtshammer die handbemalte Schützenscheibe an Andreas Haydl von der FSG Traunstein. Er hatte mit einem 69,9-Teiler das beste Blatt geschossen.

Brotzeitbrettl gab es für die Sieger in der Mannschaftswertung: Die FSG Ruhpolding belegte mit 1098 Ringen Platz eins mit Sandra und Karl Georg, Franz Koch und Anton Bernauer vor der FSG Teisendorf (1070 Ringe) mit Johann Huber, Thomas Wamprechtshammer, Anton Stutz und Herbert Krempke. Die SG Alt-Fridolfing belegte mit 1065 Ringen Platz drei mit Georg Harthan, Thomas und Otto Huß und Peter Augustin.

In der Mannschaftswertung Senioren aufgelegt erreichte die FSG Teisendorf mit 1070 Ringen Platz eins mit den Schützen Kathi Neuer, Brigitte und Adolf Richter sowie Franz Huber senior. Zweiter wurde die SG Schönram (1035) mit den Schützen Hans und Angela Sammer, Johann Singhammer und Rudi Rehrl.

Meister in der Allgemeinen Klasse wurde Sandra Georg (FSG Ruhpolding) mit 96 Ringen, gefolgt von Lorenz Seidenfuß (95) und Hannes Baumann von der SG Schützenblut Lampoding (94), Karl Georg (FSG Ruhpolding/94) und Thomas Wamprechtshammer, (SG Edelweiß Holzhausen/94).

Die Seniorenklasse dominierte Georg Harthan (SG Alt-Fridolfing) mit 96 Ringen. Zweiter wurde Anton Bernauer (FSG Ruhpolding/95). Die Plätze drei und vier belegte die FSG Teisendorf mit Johann Huber (94) und Anton Stutz (92). Fünfter wurde Toni Geiselhöringer (FSG Waging/91).

Bei »Punktscheibe alle Klassen« siegte Rudolf Grimm von der FSG Waging mit einem 14,1-Teiler, gefolgt von Anton Stutz von der FSG Teisendorf, Anita Krüger von der SG Haidforst, Thomas Fußstetter von der SG Fortuna Siegsdorf und Karl Georg von der FSG Ruhpolding. Bei der Hauptscheibe (alle Klassen) hatte Otto Huß von der SG Alt-Fridolfing mit einem 37,0-Teiler die Nase vorn. Auf den Plätzen zwei bis fünf behaupteten sich Florian Heindel von der HG Eichham Weildorf, Max Scherm von der SG Fortuna Siegsdorf, Heinz Kaiser von der FSG Freilassing und Thomas Huß von der SG Alt-Fridolfing. vm