weather-image
22°

Alpiner Dreikampf um den »Grazi-Man«

Von der Zwieselalm sausen die Gleitschirmflieger circa fünf Kilometer und 1000 Höhenmeter talwärts. (Foto: Thoma-Bregar)

Am 24. August veranstaltet der Reichenhaller Gleitschirmclub Albatros wieder den »Grazi-Man«. Der alpine Dreikampf besteht aus den Disziplinen Bergradeln, Berglauf und Gleitschirmfliegen. Die Athleten können in Teams oder einzeln an den Start gehen. Anmeldungen werden noch bis 19. August entgegengenommen.


Die Mountainbiker eröffnen um 11 Uhr in der Langen Gasse im Ortsteil Karlstein das Rennen. Nach 6,5 Kilometer und rund 400 Höhenmeter übergeben die ersten Moutainbiker an der Höllenbach Alm an die Bergläufer.

Anzeige

Die Bergläufer erwartet eine fünf Kilometer lange und anspruchsvolle Distanz. Etwa 200 Meter hinter der Höllenbach Alm ist das Gelände kurzzeitig sehr steil und lässt auch im weiteren Verlauf bis hinauf zur Zwiesel Alm (1386 Meter) kaum Verschnaufpausen zu. Nach 650 Höhenmeter und 30 Minuten erreichen die schnellsten Bergläufer das Ziel, von wo aus die Paragleiter den Wettkampf entscheiden.

Aus Sicherheitsgründen wird das Rennen vor dem Flugstart zunächst unterbrochen und die Zeiten eingefroren. Das schafft mehr Übersicht am Flugstartplatz, von wo dann alle Flieger der Reihe nach starten dürfen. Für sie geht es mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometer rund fünf Kilometer und 1000 Höhenmeter talwärts Richtung Wendepunkt, bevor sie die zwei Landepunkte auf dem Bolzplatz der Weitwiese in Karlstein anvisieren.

Die Punkte müssen so genau wie möglich getroffen werden. Je weiter weg der Pilot landet, desto weiter ist die Laufstrecke, die er inklusive seiner gesamten Ausrüstung ins Ziel zurücklegen muss. Ab 12 Uhr werden die ersten Flieger erwartet. Zuschauer können auf der Wiese die Landungen aus nächster Nähe verfolgen.

Bei nicht optimalen Flugbedingungen am Zwiesel wird ein Gremium entscheiden, ob gestartet werden kann oder die letzte Disziplin komplett gestrichen werden muss. Sicherheit hat für die Organisatoren des Gleitschirmclubs absolute Priorität.

Die Anmeldung kann als Mannschaft, als Einzelteilnehmer oder als Einzelperson (das sind Sportler, die noch Mitstreiter für eine Mannschaft suchen) erfolgen. Der Veranstalter stellt in diesem Fall Teams aus den Einzelmeldungen zusammen. Sollte das Wetter am 24. nicht mitspielen, ist als Ausweichtermin der 25. August vorgesehen. Unter www.gleitschirmclub-reichenhall.de gibt es alle Informationen. Hier kann man sich auch anmelden. ktb