weather-image
12°

A-Junioren-Endrunde am Sonntag in Traunstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Spannende Zweikämpfe gab es auch diesmal wieder bei den Vor- und Zwischenrunden der Hallenkreismeisterschaft des Nachwuchses. (Foto: Weitz)

In der Hallenfußball-Kreismeisterschaft für den Nachwuchs ging zuletzt ein wahres Mammutprogramm über die Bühne. Acht Vor- und Zwischenrunden standen in Rohrdorf und Schnaitsee auf dem Plan.


Bei den A-Junioren schafften jeweils die ersten Zwei der Vorrunde den Einzug in die Endrunde am kommenden Sonntag in Traunstein, wobei das Torverhältnis von Vorrunde-III-Gewinner JFG Inn-Achental (17:1) heraussticht. Außerdem weiter sind beim ältesten Nachwuchs der TV Feldkirchen, die SG Reichertsheim und die SG Trostberg.

Anzeige

Das Ticket für die B-Junioren-Endrunde (7. Januar) lösten in der Zwischenrunde I der TSV 1860 Rosenheim, die SG Chieming/Nußdorf/Erlstätt/Grabenstätt und die JFG Markt Bruckmühl.

Bei den C-, D- und E-Junioren wurden fünf Zwischenrunden absolviert. Hier gelang dem SB Rosenheim das Kunststück, den Sieg in der U-15-Staffel II ohne Gegentor einzufahren. Der SBC Traunstein setzte sich in der Zwischenrunde III durch. Am kommenden Wochenende werden in Traunstein (Landkreishalle an der Wasserburger Straße) Zwischenrunden der D- und B-Junioren (Samstag, 9.30 und 14 Uhr) sowie die Endrunde der A-Junioren (Sonntag, 10.30 Uhr) ausgetragen. Danach ist Weihnachtspause. cs

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen