weather-image
25°

A-Junioren des SB Chiemgau gewinnen Ruperti-Hallenturnier

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Der SB Chiemgau Traunstein hat das Fußball-Finale der A-Junioren im Rahmen der Wieninger-Libella-Hallenturniere gewonnen. Die Traunsteiner behielten dabei in der Halle des TuS Traunreut in fünf Spielen eine weiße Weste und feierten vier Siege und ein Unentschieden. Auf dem zweiten Platz folgte die JFG Hochstaufen (drei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage). »Erfreulich viele Zuschauer sahen 15 spannende, meist knappe, aber vor allem fair ausgetragene Spiele«, freute sich der Organisator und Jugendspielleiter der Gruppe Inn/Salzach-Ruperti, Stefan Fritzenwenger. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel des SBC gegen die JFG Teisenberg (2:0), die Traunsteiner Peter Gnandt (links) und Fabio Schwarz behielten hier die Oberhand. Einen ausführlichen Bericht über die Endrunde der A-Junioren sowie über die weiteren Ergebnisse der Zwischenrunden bei den F-, D- und C-Junioren lesen Sie in einer unserer nächsten Ausgaben. (Foto: Wirth)


 
Anzeige