weather-image
21°

Abstandstraining funktioniert

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der Abstand ist wichtig: Dies zeigt auch das Training der weiblichen Sprintgruppe der LG mit (von links) Christina Wiesinger, Pia Zell, Leni Hölzlwimmer, Maria Haslberger und Lisa Schmid.

Seit den ersten Lockerungen für den Einzelsport haben auch die Leichtathleten der LG Festina Rupertiwinkel wieder mit dem Training in kleinen Gruppen begonnen. Sie bereiten sich damit so gut wie möglich auf die kommende Saison vor.


Es ist zwar derzeit nicht absehbar, wann mit der Wettkampfsaison begonnen werden kann. Ebenso ist derzeit noch völlig ungewiss, in welcher Form diese überhaupt stattfinden könnte. Trotzdem feilen die Sprinter und Werfer im Trainingsstützpunkt am Sportplatz in Teisendorf motiviert an ihrer Form.

Anzeige

Das Sprinten, Springen und Werfen ist nur mit Abstand möglich. Doch dies funktioniert unter Aufsicht der erfahrenen Trainer bestens. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein