weather-image
11°

Ab zum Trailrun

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Unsere Sportredakteurin Stephanie Brenninger wird am 7. November zwischen Traunstein und Siegsdorf ihre Marathon-Premiere in Angriff nehmen. Sie hat mit dem Mountainbike jetzt die Strecke schonmal exakt vermessen.

Hätte mir Anfang des Jahres jemand gesagt, dass zwei Trailruns die einzigen reellen Wettkämpfe für mich in diesem Jahr sein werden, ich hätte ihm das nie und nimmer geglaubt! Doch zehn Monate später ist das jetzt wirklich so gekommen. Alle meine anvisierten Lauf-, Rad- und Triathlonveranstaltungen wurden wegen Corona abgesagt. Der ganze schöne Plan, der mich und meine Trainerin Pamela Gutsch so viele Stunden Arbeit gekostet hat, ist einfach mal komplett über den Haufen geworfen worden.


Aber Jammern hilft jetzt halt auch nichts mehr! Ich schau nach vorn: Und nach dem Mountainman im März in Reit im Winkl, nehme ich am Samstag jetzt also wieder an einem Trailrun teil – und zwar starte ich beim Chiemgau Trail Run über die 8 km! Und soll ich Ihnen was sagen? Ich freue mich echt riesig drauf! Endlich wieder ein Wettkampf!

Anzeige

Es ist ab und zu einfach mal wichtig, diese Vorfreude, aber auch diese Anspannung unmittelbar vor einem Rennen zu spüren! Und: Man muss plötzlich an so viele Sachen denken! Ein Beispiel gefällig? Essenstechnisch etwa muss ich mich die Tage vor dem Rennen ganz anders verhalten, da geht’s vor allem darum, möglichst viele Kohlenhydrate zu bekommen. Bei mir funktionieren Nudeln am besten – auch zum Frühstück!

Der Start beim Chiemgau Trail Run ist übrigens so ein kleines Zuckerl, das mir meine Trainerin genehmigt hat, damit ich auch weiterhin top motiviert für mein nächstes Ziel bleibe. Mein Hauptaugenmerk liegt jedenfalls ganz klar weiterhin, Sie wissen es ja schon, auf meiner Marathon-Premiere.

Und bisher läuft dafür alles nach Plan. Die Strecke – ich werde am 7. November auf der Route des Traunsteiner Halbmarathons unterwegs sein – habe ich mittlerweile auch ganz genau vermessen. Schließlich will ich ungefähr abschätzen können, wo ich wann sein werde. Denn es werden mich bei diesem Vorhaben auch ein paar Leute an und neben der Strecke unterstützen – und das finde ich echt fantastisch! Aber jetzt geht’s erst einmal ab auf den Trail rund um Marquartstein.

Unsere Sportredakteurin Stephanie Brenninger setzt ihren Triathlon-Selbstversuch fort. Nachdem sie 2017 über die Volks-, 2018 über die Kurz- und 2019 über die Mitteldistanz gestartet ist, wird sie in diesem Jahr einen Zwischenschritt machen, um 2021 dann auf die Langdistanz zu gehen.

Stephanie Brenninger

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein