weather-image
12°

Über 100 Teilnehmer

1.0
1.0

Zu Ehren des imposanten Hausbaumes richtete der Golfclub (GC) Chieming jetzt die »Linden-Trophy« aus. Die 400 Jahre alte und denkmalgeschütze, prachtvolle Linde ist das Herzstück der Clubanlage. Für viele Mitglieder und andere Golfliebhaber aus der Umgebung war es daher eine Ehrensache, an dem 18-Loch-Turnier teilzunehmen.


Um den über 100 Turnieranmeldungen gerecht zu werden und zusätzlich noch Platz für Gäste und Greenfeespieler bereitzustellen, wurde ab 8.30 Uhr gleichzeitig auf Tee 1 und Tee 10 in »4-er-Flights« gestartet.

Anzeige

Anfängliche Regenschauer behinderten die Spieler nur unwesentlich und spätestens die zweiten neun Löcher konnten alle Sportler trocken absolvieren, zumal der sehr gut gepflegte Platz, jeden Regenschauer schluckte und die Grüns, selbst bei dieser Witterung, außerordentlich schnell waren.

Die besten Runden spielten auch an diesem Tag die amtierenden Clubmeister des GC Chieming. Bei den Damen dominierte Christl Hounsgaard mit 28 Bruttopunkten und Manfred Heimhilger lag mit 32 Bruttopunkten an der Spitze der Herrenwertung. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Bruttosieger Damen: Christine Hounsgaard. – Bruttosieger Herren: Manfred Heimhilger. – Netto Klasse A: 1. Seppi Eder 39 Punkte, 2. Rolf Olaf Meyer 37, 3. Josef Wendl 37. – Netto Klasse B: 1. Anett Mühlberger 43, 2. Kurt Bauer 38, 3. Felix Schlumbohn 37. – Netto Klasse C: 1. Holger Grußendorf 40, 2. Patrick Bombik 35, 3. Uschi Schmidt-Müller 35.

Im Rahmen der Siegerehrung dankte Clubpräsident Georg Brüderl den Mitspielern für die Teilnahme und dem Sponsor für die Preise. Ferner gab er bekannt, dass rund um die Linde eine Holzbank errichtet wird. Die Bank soll Gästen und Clubmitgliedern Platz bieten, als Treffpunkt, zum Genießen, Ruhen, und nicht zuletzt, um im Gespräch mit Gleichgesinnten, die ein oder andere Golfrunde nochmals Revue passieren zu lassen.

Facebook Traunsteiner Tagblatt