weather-image
15°

Öllinger ist Deutscher Vizemeister

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Simon Öllinger (rotes Trikot) kämpfte sich bei der Deutschen Meisterschaft bis ins Finale, verlor den letzten Kampf aber durch eine Verwarnung mit 2:3.

Ringer Simon Öllinger vom SC Anger hat bei der Deutschen Meisterschaften in Langenlonsheim (Rheinland-Pfalz) die Silbermedaille in der Klasse bis 76 kg (griechisch-römisch) geholt.


Mit seinem Gegner Ahmet Kakmak aus Heusweiler machte Simon Öllinger kurzen Prozess und legte diesen nach einem 5er-Wurf in der ersten Minute auf die Schultern, den nächsten Gegner Alexander Treschakov aus Südbaden schulterte Simon Öllinger in der ersten Minute.

Anzeige

In der nächsten Runde beherrschte der Traunsteiner, der für den SC Anger startet, seinen Kontrahenten Moritz-Niklas Wahl aus Württemberg von Beginn an und siegte nach Aktionen am Mattenrand und einem Wurf mit 6:0 Punkte. Im Kampf um den Einzug ins Finale bekam er es mit dem starken Nikita Günther aus Torgelow zu tun. Öllinger sicherte sich mit Würfen und Durchdrehern den technisch überlegenen Sieg.

Im Finale traf er auf den Südbadener Patrick Neumaier. Sehr gut auf den Kampf eingestellt ging Simon Öllinger auf die Matte – beide kämpften verbissen. Simon Öllinger wurde zweimal als passiv angezeigt, verhinderte aber mit einer sehr guten Abwehr, dass sein Gegner den Vorteil nutzte – jedoch bekam der Südbadener einen Passivitätspunkt.

Nach der Pause setzte Simon Öllinger am Mattenrand zu einem Wurf an und bekam zwei Punkte. Kurz vor Ende der Begegnung bekam der Traunsteiner dann zum absoluten Unverständnis seines Betreuers und Landestrainers eine Verwarnung mit zwei Punkten für den Gegner wegen Kopfstoßes. Durch diese Entscheidung verlor Simon Öllinger den Kampf mit 2:3 Punkten und wurde so Deutscher Vizemeister.

Kein Losglück hatten die Ringer bei der Freistil-Meisterschaft in Schwäbisch Hall. Der Bergener Leon Anfang (SC Anger), der in der Klasse bis 69 kg auf die Matte ging, schied nach unglücklichen Niederlagen gegen den starken Erfugrul Agca aus Essen-Dellwig und Moritz Wagenknecht aus Thüringen vorzeitig aus dem Turnier aus und wurde am Ende 18. fb