weather-image
14°

6. Platz für Sonja Fischer

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Sie durften sich über starke Leistungen bei der DM freuen: Sonja Fischer (links) und Trainerin Natalie Pitzka.

Eine erfreuliche Leistung zeigte Turnerin Sonja Fischer vom TuS Traunreut bei den Deutschen Meisterschaften. Sie erreichte am Sprung den 6. Platz und im Mehrkampf Rang 19.


Bei den Titelkämpfen in Hamburg ging es nicht nur um die Meistertitel, sondern gleichzeitig war die DM auch die 1. Olympia-Qualifikation. Spannung pur war deswegen in der Sporthalle Hamburg mit über 3000 Zuschauern an beiden Tagen angesagt. 17 Bundeskaderturnerinnen waren fest gesetzt bei den 24 freien Plätzen. So war für die TuS-Turnerin Sonja Fischer die Qualifikation dieses Jahr besonders schwer. Als einzige bayerische Turnerin schaffte sie die Teilnahme.

Anzeige

Eine tolle Atmosphäre herrschte während der Wettkämpfe. An den ersten beiden Geräten Barren und Balken konnte Fischer nicht ihre gewohnte Leistung abrufen und musste vom Gerät. Eine gute Übung zeigte sie am Boden mit 12,90 Punkten. Am Ende landete sie im Mehrkampf auf Platz 19.

Gute Vorstellungen zeigte sie am Sprung und erkämpfte sich einen hervorragenden Startplatz im Finale vor Lina Philipp, die im Februar den Weltcup am Barren in Doha gewonnen hatte. Im Finale konnte Fischer ihre Sprungleistung nochmals verbessern und erreichte den 6. Platz. Mit dieser Leistung war auch ihre Trainerin Natalie Pitzka sehr zufrieden.

Es war ein tolles Gefühl für die TuS-Turnerin, neben so bekannten Größen wie Fabian Hambüchen, Marcel Nugyen, Sophie Scheder und Elisabeth Seitz turnen zu dürfen. fb