weather-image

21 Medaillen für den SV Neukirchen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Rebecca Ladwig (links) und Hannah Müller holten mit ihrer Paarkür »Mondenkinder« in der Altersklasse U 13 den 1. Platz.

Die Einradfahrer des SV Neukirchen haben sich in München mehrere Oberbayerischen Meistertitel im Einradfreestyle geholt. In fünf verschiedenen Disziplinen traten die Neukirchener an: Standardskill, Einzelkür, Paarkür, Klein- und Großgruppe.


Bei den Junioren holten sich Sylvia Greinecker und Josef Geistbeck vom SV Neukirchen die Titel. Auch der 2. und 3. Platz bei den Herren gingen an den SVN: Pascal Hunklinger wurde Zweiter vor Anton Geistbeck. Bei den Frauen wurde Rebecca Ladwig Vizejuniorenmeisterin.

Anzeige

Weitere Erfolge für den SV Neukirchen holten Anton Mathes, der Oberbayerischer Meister im Standardskill wurde, und Laura Brom, die in der 15+Expertwertung bei den Frauen auf dem 3. Platz landete.

Silbermedaillen in den Einzelküren

In den Einzelküren erkämpften sich alle Neukirchener Starter in ihrer jeweiligen Altersklasse eine Silbermedaille. Johanna Helminger gelang dies in der AK U 11 mit ihrer Kür als aufgehende Sonne, Franziska Helminger in der AK U 13 als Peter Hase und Sylvia Greinecker in der AK U 15 mit ihrer Vorstellung zum Rock-Klassiker »It’s my life«.

Bei den Paarküren sicherten sich in der U 13 Rebecca Ladwig und Hannah Müller mit ihrer wunderschön gefahrenen Kür als »Mondenkinder« den 1. Platz vor fünf weiteren Paaren. Sylvia Greinecker und Annalena Söll (vom TSV Gars) präsentierten ihre Paarkür »Dick und Doof«. Sie unterhielten das Publikum mit ihrer witzigen Einlage und landeten auf dem 1. Platz in der AK U 15.

Zum ersten Mal wurde bei der Oberbayerischen Meisterschaft zur Nachwuchsförderung die Altersklasse U 13 zusätzlich zur AK U 15 bei den Kleingruppen angeboten. Der SV Neukrichen startete in der U 13 und in der U 15 mit jeweils einer Kleingruppe à sechs Fahrer. Zuerst zeigten Johanna und Franziska Helminger, Eva und Maria Langwieder, Merle Mayer und Johanna Aschauer als Schaffner der Deutschen Bahn ihre fünf-minütige Kür. Vier von ihnen waren zuvor noch nie eine Kür bei einer Meisterschaft gefahren und können daher auf ihren verdienten 1. Platz umso stolzer sein.

Auch die Kleingruppe in der U 15 sicherte sich die Goldmedaille. Gestartet waren Sylvia Greinecker, Rebecca Ladwig, Hannah Müller, Laura Schmid, Sophia Ramstötter und Josef Geistbeck mit ihrer Kür »Ghostbusters«, in der vier Gespensterjäger fünf Minuten lang gegen zwei Geister kämpften und sie letztendlich besiegten.

Als Höhepunkt des Tages wurde der Titel als Oberbayerischer Meister der Großgruppen ausgefahren. Anton Mathes startete mit 15 weiteren Fahrern aus ganz Bayern im sogenannten »Senioren-Kader« in der 15+. Mit der Kür zu »Mambo No. 5« brachten sie die ganze Halle zum Tanzen und erreichten höchst zufrieden den 4. Platz. Den Titel des Oberbayerischen Meisters in der Großgruppe holte verdienterweise der TSV Gars mit seiner fesselnden Vorstellung zum »DaVinci-Code«. Am Ende traten die Teilnehmer des SV Neukirchen mit insgesamt 21 Medaillen im Gepäck die Heimreise an. fb