weather-image
18°

13. Spiel – erste Saisonniederlage

0.0
0.0

Das 13. Saisonspiel brachte Fußball-Kreisligist TSV Waging kein Glück. Vor heimischer Kulisse mussten sich die »Seerosen« mit 0:2 dem FC Hammerau geschlagen geben und kassierten ihre erste Saisonniederlage.


Die Waginger legten los wie die Feuerwehr und gestalteten die Begegnung zunächst überlegen. Torchancen waren vielfach vorhanden, um in Führung zu gehen. Hammerau präsentierte sich als schwer zu spielender Gegner. Trainer Ali Gezer hatte seine Schützlinge bestens auf die Partie eingestellt.

Anzeige

Der FC stand sehr kompakt, gab keinen Zentimeter Boden preis und spielte auch nach vorn gefährlich. In den zweiten 45 Minuten lief bei den Gastgebern nichts mehr zusammen. Hammerau verließ sich aufs Kontern und wartete geduldig.

In der 7. Minute scheiterte Tobias Hösle mit Linksschuss, nach Hackenvorlage von Tom Hofmann, an Mate Kovacs. Nur zwei Minuten später traf Hofmann mit einem Linksschuss nur den Pfosten des Gästetores. Hansi Huber scheiterte in den Minuten 23 und 26 ebenfalls knapp.

In der 31. Minute fand Daniel Kovacs in »Seerosen«-Schlussmann Michael Endlmaier seinen Meister. Eine Minute später fischte Mate Kovacs einen abgefälschten Freistoß von Tobias Hösle aus dem Kreuzeck. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte Andreas Bogner, der mit einem Kopfball aus sieben Meter an Endlmaier scheiterte.

In der zweiten Halbzeit blieben die Torchancen rar. Hansi Huber und Stefan Mühlthaler verzogen um Zentimeter. Das 0:1 fiel in der 57. Minute, als Christian Mai nach einer Faust-abwehr von Endlmaier abstaubte. In der Nachspielzeit machte Daniel Kovacs mit seinem Treffer nach mustergültiger Vorlage von Lucas Dillenburg den Hammerauer Erfolg perfekt.

In den letzten beiden Vorrundenspielen gegen Kastl und Schönau müssen die »Seerosen« ihr Spiel wieder 90 Minuten durchziehen und die sich bietenden Einschussmöglichkeiten konsequent nutzen. So kann sich das Zeif-Team rehabilitieren. Klu