SVS geht runderneuert in die Saison

Bildtext einblenden
Zehn A-Junioren verstärken den Herrenbereich: Unser Bild zeigt (oben von links) Ferdinand Schulz-Sembten, Stefan Daxenberger, Jan Tukic, Thomas Hofmann sowie (unten von links) Thomas Maier, Seppi Scheidhammer und Daniel Limmer. Es fehlen Tobias Ober, Rafael Untermaier und Felix Barthel. (Foto: Donhauser)

Fußball-Kreisklassist SV Seeon/Seebruck trainiert schon seit gut vier Wochen nach der Erlaubnis des Bayerischen Fußball-Verbandes. Die Truppe von Achim Stader nahm das Training auf, um nach der Sieben-Monats-Pause wieder in Schwung zu kommen und zugleich schon einmal die vielen neuen Spieler aus der eigenen A-Jugend zu integrieren.


Nun folgt am heutigen Dienstag um 19 Uhr in Seebruck der offizielle Trainingsbeginn im Seebrucker Moskitostadion. Mit dabei sind nicht nur die »Youngsters«, sondern auch ein neuer Co-Trainer. Florian Linner, selbst viele Jahre als Offensivkraft und »Aushilfstorwart« am Ball, wurde nun von einer schweren Knieverletzung zum Karriereende gezwungen. Nun übernimmt er die 2. Mannschaft und unterstützt dabei auch Chefcoach Achim Stader. Als Torwarttrainer ist weiterhin Karl Blaim mit im Team, für die Fitness konnte zuletzt Felix Pröller gewonnen werden. Damit geht der SV Seeon/Seebruck mit gutem Mut als runderneuertes Team in die Meisterschaft der Fußball-Kreisklasse 1 und der B-Klasse 3.

Anzeige

Zehn Spieler verstärken nun den Herrenbereich der Seeoner-Kicker: Ferdinand Schulz-Sembten, Felix Barthel, Jan Tukic, Seppi Scheidhammer, Stefan Daxenberger, Daniel Limmer, Thomas Maier, Thomas Hofmann und Rafael Untermaier kommen aus der A-Jugend-Truppe der SG Seeon/Obing/Kienberg. Zudem stößt mit Tobias Ober ein Torwart dazu, der aus derselben Mannschaft kommt, aber vom TuS Kienberg zum SVS wechselt.

Nach dem lockeren Aufgalopp in den vergangenen vier Wochen in Seeon und in Seebruck soll es nun den schweißtreibenden Abschnitt mit 13 Trainingseinheiten geben, sodass die Truppe zum Saisonstart am 31. Juli oder 1. August fit ist. Nun gesellen sich auch die Vorbereitungsspiele dazu. Hier beginnt das Kreisklassenteam gleich am kommenden Donnerstag um 19 Uhr mit der Partie beim Bezirksligaaufsteiger TSV Siegsdorf.

»Wir freuen uns schon auf dieses Spiel, haben auch gleich zugesagt, als wir gefragt wurden«, betont Trainer Achim Stader. Der Coach wurde im Übrigen in der Vorwoche zum ersten Mal Vater, wo er auch im Kreise der Mannschaft am Donnerstag nach dem Training auf das freudige Ereignis angestoßen hatte.

Die weiteren Testspiele: Freitag, 2. Juli, 18 Uhr beim Kreisligisten SV Söllhuben; Sonntag, 4. Juli, um 16 Uhr in Seebruck gegen den TSV Breitbrunn/Gstadt (A-Klasse); Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr in Seeon mit der 2. Mannschaft gegen den TSV Stein/St. Georgen (B-Klasse) und um 17 Uhr SVS I gegen den SV Schonstett (A-Klasse); Samstag, 17. Juli, um 16 und 18 Uhr bei der DJK Otting (Kreisklasse). Die Generalprobe folgt am Freitag, 23. Juli um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr gegen die SG Kirchweidach/Halsbach (Kreisklasse) – gespielt wird dabei in der SVS-Arena in Seeon.

td