weather-image
17°

Schwerer Auftakt für den SB Chiemgau

2.7
2.7
Bildtext einblenden
Der SB Chiemgau Traunstein hat kurz vor dem Saisonauftakt noch Torwart Ilija Tomic verpflichtet.

Der SB Chiemgau Traunstein muss zum Saisonauftakt in der Fußball-Landesliga Südost am heutigen Samstag um 14 Uhr beim VfB Hallbergmoos antreten – und bekommt es dabei gleich mit einem »der stärksten Gegner der Liga« zu tun, wie SBC-Trainer David Balogh sagt.


Trotzdem freut sich der Coach auf das erste Ligaspiel: »Wir trauen den Jungs viel zu, aber sie müssen den Kampf und die Arbeit annehmen. Dann können wir in Hallbergmoos schon einen ersten Schritt in die richtige Richtung machen.«

Anzeige

Zwar weiß David Balogh um die Stärken und Schwächen der Gastgeber – die landeten in der vergangenen Saison auf dem 3. Platz der Landesliga und sammelten dabei fast doppelt so viele Punkte (70) wie der SB Chiemgau (36), der als 14. nur knapp den direkten Klassenerhalt schaffte –, trotzdem wollen die Traunsteiner ihren Fokus gar nicht so sehr auf den Gegner richten: »Wir wissen, dass sie starke individuelle Spieler haben. Aber wir wollen uns auf unser Spiel und unsere Aufgaben konzentrieren«, sagt David Balogh. Schließlich liege immer noch viel Arbeit vor der Mannschaft. »Die Vorbereitung zieht sich weiter in die Saison hinein«, erklärt der Trainer. »Wir wollen uns nie zufrieden geben und selbstkritisch bleiben.«

Kurz vor dem schweren Saisonauftakt – in der vergangenen Saison gab es für den SBC zwei Niederlagen gegen Hallbergmoos – haben sich die Traunsteiner noch einmal verstärkt und mit Ilija Tomic einen weiteren Torhüter verpflichtet. Der 20-Jährige kommt vom TSV 1860 Rosenheim, wo er nach einer Verletzung dritter Torwart der Regionalliga-Mannschaft war. »Er will sich bei uns dem Konkurrenzkampf stellen«, erklärt David Balogh.

Eine Stammplatzgarantie gebe es jedoch nicht. »Wir trauen das auch Axel zu, auch wenn er noch sehr jung ist«, sagt der Trainer mit Blick auf U-19-Torhüter Axel Schorb, der zuletzt schon für Thomas Unterhuber eingesprungen war, weil dieser sich in der Vorbereitung verletzt hatte – eine genaue Diagnose steht noch aus – und sich Marko Kao, der erfahrenste Torwart im Kader des SBC, noch im Urlaub befindet. Nach seiner Verletzung wird auch Vedaant Nag beim Saisonauftakt noch nicht zum Traunsteiner Aufgebot gehören.

Trotzdem ist David Balogh zuversichtlich für das Spiel in Hallbergmoos und die anstehende Englische Woche – am Dienstag bestreiten die Traunsteiner um 19 Uhr ihr erstes Saisonheimspiel gegen den TSV Kastl. »Die Jungs sind vorbereitet und die Stimmung in der Mannschaft ist gut«, betont er. »Wir freuen uns darauf, dass es losgeht und auf viele Spiele. Egal, was wir gegen Hallbergmoos holen: Entweder haben wir die Möglichkeit, den Schwung am Dienstag gleich mitzunehmen oder die Chance, es wieder gutzumachen.« jom