weather-image

Regensburg-Coach warnt vor «brutal» erfahrenen Bochumern

Regensburg (dpa) - Trotz der jüngsten Erfolgsserie geht der SSV Jahn Regensburg gewarnt in das Heimspiel gegen den zuletzt eher mäßig punktenden VfL Bochum. Vor der Partie am Samstag (13.00 Uhr) sagte Trainer Achim Beierlorzer: «Wir haben großen Respekt und wissen, dass das eine große Herausforderung wird.» Der Coach zählte bei den Gästen Profis wie Lukas Hinterseer, Robbie Kruse, Sidney Sam, Stefano Celozzi, Felix Bastians und Tim Hoogland auf, die «brutal Bundesliga- und Zweitliga-erfahrene Spieler» seien. «Die sind top, aber sportlich nicht ganz zufrieden», sagte Beierlorzer am Donnerstag. Bochum ist in der Tabelle 13. und liegt nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz.

Regenburgs Trainer Achim Beierlorzer
Regenburgs Trainer Achim Beierlorzer. Foto: Thorsten Wagner Foto: dpanitf3

Die Oberpfälzer wollen ihre Erfolgsserie von vier Siegen und einem Remis in fünf Partien fortsetzen und könnten bei einem weiteren Sieg theoretisch bis auf einen Punkt an die Aufstiegszone heranrücken. «Wir haben die Kleinigkeiten auf unserer Seite», sagte Beierlorzer zum Aufwärtstrend des Aufsteigers nach zuvor komplizierten Wochen.

Anzeige

Pk Beierlorzer

Tabelle 2. Bundesliga

Spiele Jahn Regensburg

Kader Jahn Regensburg

Alle News Jahn Regensburg