weather-image
29°

Knappe Ergebnisse in der Landesliga-Relegation

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Eine gute Leistung bot der ESV Freilassing im Relegations-Hinspiel in Aiglsbach. Doch die Freilassinger – hier versucht es Sascha Schimag – konnten TVA-Torhüter Andreas Schmidt nicht überwinden. (Foto: Butzhammer)

Lauter knappe Ergebnisse gab es in der Relegation zur Landesliga. Der ESV Freilassing ist mit einer guten, aber durchaus gefährlichen Vorgabe aus der Hallertau zurückgekehrt. Beim 0:0 vor fast 900 Zuschauern in Aiglsbach setzte Torjäger Albert Gröber (41 Tore in 30 Spielen) einen Foulelfmeter für die Gastgeber neben das Tor.


Nach Gelb-Rot gegen Markus Schmidt überstand der TVA den 25-minütigen Sturmlauf der Elf von Franz Pritzl in Unterzahl schadlos. Freilassings Nikolaus Otto musste mit einer schweren Fußverletzung ausgetauscht werden, die Halbzeitpause dauerte deshalb 20 Minuten länger als gewohnt.

Anzeige

Maximilian Berwein wird für den 1. FC Garmisch-Partenkirchen wohl zum alleinigen Garanten für den Klassenerhalt. Schon in der ersten Runde hatte er in zwei Spielen viermal getroffen, in Erkheim schoss er beide Tore zum 2:1-Auswärtssieg. Nach dem Ende der Relegation wechselt er zum Regionalligisten VfR Garching.

In der Regionalliga-Relegation feierte der TSV 1860 Rosenheim dank eines Treffers von Danijel Majdancevic (47.) einen 1:0-Sieg im Hinspiel bei der DJK Gebenbach – und das, obwohl die Gäste nach Gelb-Rot gegen Markus Einsiedler (53.) fast die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl spielten.

Zur Regionalliga: DJK Gebenbach - TSV 1860 Rosenheim 0:1, TSV Rain/Lech - SV Heimstetten 1:1. Rückspiele am Sonntag, 16 Uhr. Die Sieger spielen 2019/20 in der Regionalliga, die Verlierer spielen am 5. und 8. Juni einen weiteren Platz aus.

Zur Landesliga: TV Aiglsbach - ESV Freilassing 0:0 (Rückspiel am Samstag, 16 Uhr), TSV Jetzendorf - SVN München 2:1 (Rückspiel am Samstag, 14 Uhr), TV Erkheim - 1. FC Garmisch-Partenkirchen 1:2 (Rückspiel am Samstag, 16 Uhr). Die Sieger sind für die Landesliga qualifiziert, die Verlierer spielen in der Bezirksliga.

Abstieg aus der Bezirksliga: VfB Eichstätt II - SG Schönau x:x (Rückspiel am Samstag, 15 Uhr). Der Sieger bleibt in der Bezirksliga, der Verlierer steigt ab.

Aufstieg zur Bezirksliga: TSV Waging oder TSV Peterskirchen - TSV Emmering (Hinspiel Di./Mi., Rückspiel Fr./Sa.). Der Sieger spielt am 12. und 15. Juni gegen den besten Kreisliga-Zweiten aus dem Kreis München um einen freien Platz in der Bezirksliga.

Relegation zur Kreisliga

  • Spiel 1: 12. oder 13. Kreisliga I - Zweiter Kreisklasse II (SV Schechen).
  • Spiel 2: 12. oder 13. Kreisliga II - Zweiter Kreisklasse IV.
  • Spiel 3: Zweiter Kreisklasse III (Danubius Waldkraiburg) - 12. oder 13. Kreisliga II.
  • Spiel 4: Zweiter Kreisklasse I (SV Pang oder SV Söllhuben) - 12. oder 13. Kreisliga I.
  • Spiel 5: Sieger Spiel I - Sieger Spiel III.
  • Spiel 6: Sieger Spiel II - Sieger Spiel IV.

Die Sieger der Spiele 5 und 6 sind für die Kreisliga qualifiziert. Gespielt wird auf neutralem Platz. Die genauen Paarungen und Spielorte werden nach dem letzten Spieltag morgen ausgelost.

Relegation zur Kreisklasse

  • Zweiter A-Klasse I (TuS Großkarolinenfeld) - Zwölfter Kreisklasse I
  • Zweiter A-Klasse IV (TuS Mettenheim oder SVG Burgkirchen) - Zwölfter Kreisklasse III (FC Grünthal II)
  • Zweiter A-Klasse II (WSV Aschau/Ch.) - Zweiter A-Klasse V (SG Kirchweidach/Halsbach)
  • Zweiter A-Klasse III (SV Waldhausen oder SV Schonstett) - Zwölfter Kreisklasse II
  • Zweiter A-Klasse VI - Elfter Kreisklasse IV (TSV Fridolfing oder SV Oberteisendorf)

Gespielt wird auf neutralem Platz. Die Sieger sind für die Kreisklasse qualifiziert. ah