weather-image

FSV Zwickau lässt Bayern-Reserve bei 3:0-Sieg keine Chance

0.0
0.0
Fußball
Bildtext einblenden
Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Zwickau (dpa) - Der FSV Zwickau hat seinen Aufwärtstrend in der 3. Fußball-Liga fortgesetzt. Gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München gewann die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Sonntag mit 3:0 (1:0) und blieb damit zum vierten Mal in Serie ungeschlagen. Leon Jensen (45.+1, 55.) und Elias Huth (46.) erzielten vor 6755 Zuschauern die Tore. Der FSV setzte die Bayern mit aggressivem Pressing schon am Strafraum unter Druck. Dadurch provozierten die Zwickauer Ballverluste der Münchner. Einen davon nutzte Huth, der von Nicolas Feldhahn nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den Elfmeter schoss Fabio Viteritti allerdings rechts am Tor vorbei. Das Enochs-Team blieb unbeeindruckt und ging kurz vor dem Pausenpfiff verdient in Führung. Jensen zirkelte den Ball aus 23 Metern in den Torwinkel. Bayern-Torhüter Christian Früchtl war chancenlos. Nach einem Eckball traf Huth zu Beginn der zweiten Hälfte aus acht Metern zum 2:0. Als Jensen mit seinem zweiten Treffer in der 55. Minute auf 3:0 erhöhte, war die Partie entschieden.


Homepage des FSV

Anzeige

Facebook FSV Zwickau

Twitter FSV Zwickau