Bildtext einblenden
Trotz großen Einsatzes: Ariana Krasniqi und die DJK Traunstein unterlagen bei Spitzenreiter BFC Wolfratshausen mit 1:4. (Foto: Weitz)

Ersatzgeschwächte DJK Traunstein unterliegt in Wolfratshausen

Einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage gab es für die heimischen Mannschaften am 7. Spieltag in der Fußball-Bezirksoberliga. Die Fußballerinnen des TV Altötting bezwangen den starken FSV Höhenrain mit 1:0 und setzten sich weiter vom Tabellenende ab. Für die DJK Traunstein gab es bei Spitzenreiter BCF Wolfratshausen beim 1:4 nichts zu holen, und der SV Saaldorf erkämpfte mit dem 2:2 beim MTV Dießen seinen ersten Saisonpunkt. 


Doch ganz zufrieden waren die Saaldorferinnen dennoch nicht: Zum einen, weil der SVS sich in der Tabelle nicht näher an den MTV (10./5) herankämpfen konnte, zum anderen, weil sie am Ammersee bis zur 84. Minute mit 2:1 geführt hatten. Dann traf Stephanie Köhler doch noch zum Ausgleich für den MTV.

Bei Spitzenreiter BCF Wolfratshausen ging die DJK Traunstein durch Paula Zeidler frühzeitig in Führung (6.). Der BCF war erwartungsgemäß die überlegene Mannschaft und glich durch Katharina Frankl (16.) aus. Dass es bis zur Pause beim Zwischenstand von 1:1 blieb, »hatten wir vorwiegend unserer Torfrau Susanne Seidl zu verdanken«, lobt Trainer Andreas Abfalter. Seidl vertrat diesmal die fehlende Stammtorhüterin Christina Lohmeier und fehlte damit im Sturm. Wegen mehrerer Ausfälle musste Trainer Abfalter seine Mannschaft auch sonst umstellen: Die Mittelfeldspielerinnen Nina Hardebusch und Sarah Axthammer rückten in die Innenverteidigung, und da zudem Miriam Streitwieser nicht zur Verfügung stand, »fehlte« dem Coach das komplette etatmäßige Mittelfeld.

Die Gastgeberinnen, die zum Ende der ersten Hälfte noch etwas nachgelassen hatten, »haben in der zweiten Halbzeit dann richtig aufs Gas gedrückt«, berichtet Abfalter. So war ein Doppelschlag (59. und 64.) durch Marie Arndt zur 3:1-Führung die Folge. Als wenig später Franziska Sigl ein Eigentor unterlief (67.), war die Partie entschieden.

Ein Topteam hatte auch der TV Altötting mit dem FSV Höhenrain zu Gast. Doch nach der relativ frühen Führung durch Sandra Urich (15.) – sie markierte ihren dritten Saisontreffer – hielt diesmal die Altöttinger Defensive stand. In den vorherigen sechs Begegnungen hatte es 19 Gegentore gegeben, diesmal kam keines hinzu.

In der Bezirksliga 1 ist die DJK Otting gut in Schwung. Nach einigen Wochen Pause gab's diesmal einen Doppeleinsatz: Beim Nachholspiel in Neubeuern setzten sich die Ottingerinnen mit 3:1 durch, am Sonntag ließen sie einen 6:0-Erfolg bei der SG Otterfing/TuS Holzkirchen folgen und übernahmen die Tabellenführung. In Neubeuern hatte Michaela Gradl (17. und 55.) die Gäste auf Kurs gebracht, Michaela Kurz (67.) legte nach, ehe Sophia Stadler per Elfmeter verkürzte (89.). In Otterfing gab's je drei Tore vor und drei nach der Pause für die Schützlinge von Trainer Markus Kretz.

Spielfrei hatte am Wochenende die SG Fridolfing/Laufen (8./1 Punkt), die nun am heutigen Mittwoch (20 Uhr) gefordert ist: Da geht es gegen die starke SG Bad Aibling/Hohenthann (2./15) zur Sache.

In der Kreisliga 3 war die SG Söllhuben/Frasdorf/ Grassau die einzige siegreiche heimische Mannschaft. Gegen den SV Waldhausen gab's dank eines Tores in der Nachspielzeit durch Alena Paschke einen 2:1-Erfolg.

Der TSV Altenmarkt unterlag bei der SG Feldkirchen/Vagen mit 1:2, die DJK Nußdorf war gegen den Tabellenzweiten SG Jettenbach/Gars beim 1:6 ohne Chance. SG-Top-Torjägerin Theresa Perzlmaier (jetzt 12) erzielte zwei Treffer, Nina Lorenz (8) war sogar dreimal erfolgreich. Nach Nußdorfs Ehrentreffer durch Pauline Baumüller per Strafstoß erhöhte noch SG-Spielerin Lena Perzlmaier vor der starken Kulisse von gut 100 Zuschauern zum 1:6-Endstand.

Die SG Weildorf/Oberteisendorf/Petting gewann das Auswärtsspiel der Kreisklasse 3 bei der SG Breitbrunn/Gstadt/Eggstätt mit 2:1 und führt somit wieder die Tabelle an. Bereits in der 4. Minute brachte Anna-Lena Hiebl einen Eckball vors Tor der Gastgeberinnen – dort beförderte Hannah Stadler den Ball unglücklich zum 0:1 ins eigene Netz. Doch die Antwort der Gastgeberinnen ließ nicht lange auf sich warten und so schoss Jule Künzel zum 1:1-Ausgleich (6.) ein. Bis zur Halbzeitpause erarbeitete sich die SG Weildorf noch einige gute Chancen. So auch in der 45. Minute, als Julia Eberl die Torfrau mit einem hohen Ball überspielen wollte, sich diese aber noch einmal lang machte und somit die Führung verhinderte. Nach Wiederanpfiff machte die SG Weildorf nochmals Druck. Daher spielte sich das Geschehen zumeist in der gegnerischen Hälfte ab und es gab einige gute Tormöglichkeiten und Passkombinationen, die aber von den Gastgeberinnen abgewehrt wurden. Doch Julia Seidenfuß sorgte mit ihrem Tor (80.) für den verdienten 1:2-Endstand.

In der A-Klasse 4 feierte der SV Neukirchen mit dem 8:0 bei der SG Rechtmehring den sechsten Sieg im sechsten Spiel. Dabei stockte Torjägerin Sophia Hasenknopf mit vier Treffern ihr Konto auf mittlerweile 15 Treffer auf.

Bezirksoberliga

MTV Dießen - SV Saaldorf 2:2 (1:2). Tore: 0:1 Marina Aglassinger (2.), 1:1 Andrea Bichler (6.), 1:2 Maria Tsakidou (33.), 2:2 Stephanie Köhler (84.).

BCF Wolfratshausen - DJK Traunstein 4:1 (1:1). Tore: 0:1 Paula Zeidler (6.), 1:1 Katharina Frankl (16.), 2:1 Marie Arndt (59.), 3:1 Marie Arndt (64.), 4:1 Franziska Sigl (67., Eigentor).

TV Altötting - FSV Höhenrain 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Sandra Urich.

Bezirksliga 1

TSV Neubeuern - DJK Otting 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Michaela Gradl (17.), 0:2 Michaela Gradl (55.), 0:3 Michaela Kurz (67.), 1:3 Sophia Stadler (89., Elfmeter).

SG TSV Otterfing/TuS Holzkirchen - DJK Otting 0:6 (0:3). Tore: 0:1 Maja-Sophie Weber (5.), 0:2 Michaela Gradl (17.), 0:3 Patrizia Neumann (45.), 0:4 Beatrice Mayer (54.), 0:5 Michaela Gradl (81.), 0:6 Selina Wolff (88., Eigentor).

Kreisliga 3

SG TV Feldkirchen/SV Vagen - TSV Altenmarkt 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Hannah Lukas (37.), 1:1 Jennifer Gruber (39.), 2:1 Tanja Gotzler (55.).

SG Söllhuben/Frasdorf/Grassau - SV Waldhausen 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Elsa Kasper (22.), 1:1 Elisabeth Krug (49., Eigentor), 2:1 Alena Paschke (95.).

DJK Nußdorf - SG Jettenbach/Gars 1:6 (0:5). Tore: 0:1 Nina Lorenz (9.), 0:2 Nina Lorenz (20.), 0:3 Theresa Perzlmaier (25.), 0:4 Nina Lorenz (34.), 0:5 Theresa Perzlmaier (42.), 1:5 Pauline Baumüller (66., Elfmeter), 1:6 Lena Perzlmaier (72.).

Kreisklasse 3

SG Breitbrunn-Gs./Eggstätt - SG Weildorf/Oberteisendorf/Petting 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Hannah Stadler (4., Eigentor), 1:1 Jule Künzel (6.), 1:2 Julia Seidenfuß (80.).

SG Hohenthann-Beyharting/Bad Aibling II - SG Engelsberg/Garching 0:0. Tore: Fehlanzeige.

A-Klasse 4

SG Rechtmehring - SV Neukirchen 0:8 (0:4). Tore: 0:1 Katharina Wurm (12.), 0:2 Sophia Hasenknopf (24.), 0:3 Sophia Hasenknopf (26.), 0:4 Sophia Hasenknopf (31.), 0:5 Barbara Stockinger (47.), 0:6 Sophia Hasenknopf (61.), 0:7 Lena Hartl (62.) 0:8 Magdalena Schlosser (77.).

who