weather-image

1:0-Erfolg: Münchner »Löwen« stoppen Erfolgszug von Dresden

0.0
0.0
Fußball
Bildtext einblenden
Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Der TSV 1860 München hat in der 3. Fußball-Liga den Erfolgszug von Spitzenreiter Dynamo Dresden gestoppt. Die »Löwen« gewannen am Montag das intensive und spannende Top-Duell mit 1:0 (0:0). Phillipp Steinhart war der späte Siegtorschütze für die Münchner (86. Minute). Dynamo verlor damit nach acht ungeschlagenen Spielen erstmals wieder. Die Tabelle führt Dresden (58 Punkte) vor Rostock (57) und Ingolstadt (57) an. 1860 hat nach dem Sieg auf Rang vier mit 48 Zählern immerhin noch geringe Chancen.


»Wir haben noch lange nicht aufgesteckt«, sagte Torschütze Steinhart bei »MagentaSport«. »Es war ein Spiel auf Augenhöhe, auf Messers Schneide. Ich bin froh, dass wir den Lucky Punch setzen konnten.«

Anzeige

In der umkämpfen Partie fehlte Sascha Mölders nicht viel, um die »Löwen« früh in Führung zu bringen. Doch dessen Schuss lenkte Dynamo-Keeper Kevin Broll mit einem starken Reflex an die Latte (13.). 1860-Keeper Marco Hiller konnte sich auch auszeichnen - etwa als er eine Kopfball von Tim Knipping parierte (74.). Ransford Königsdörffer verpasste mit eine Riesenchance einen Treffer für die Sachsen (84.). Wenig später schlug Steinhart zu. »Am Ende war es ein bisschen wild«, sagte Gäste-Trainer Markus Kauczinski.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-928316/2

3. Liga, Spieltag und Tabelle

Kader 1860

Kader Dresden


Einstellungen