weather-image
29°

Offiziell: Grand-Prix von Japan bis 2018 in Suzuka

0.0
0.0
Zusage
Bildtext einblenden
Die Formel 1 gastiert bis 2018 in Suzuka. Foto: Diego Azubel Foto: dpa

Spa-Francorchamps (dpa) - Die Formel 1 wird auch künftig in Japan Station machen. Chefvermarkter Bernie Ecclestone und der Veranstalter des Rennens auf dem Kurs von Suzuka haben nun auch offiziell die Verlängerung des Vertrages um fünf Jahre bis 2018 bekanntgegeben.


Der Grand Prix von Japan wurde erstmals 1976 ausgetragen. Die ersten beiden Auflagen fanden in Fuji statt. Seit 2009 fahren die Formel-1-Piloten wieder auf dem Kurs in Suzuka, der Honda gehört. Der japanische Motorenlieferant wird Mercedes ab 2015 bei McLaren ablösen.

Anzeige

Suzuka-Mitteilung