weather-image

Mercedes-Teamchef Brawn: »Das Team nimmt Fahrt auf«

0.0
0.0
Optimistisch
Bildtext einblenden
Teamchef Ross Brawn sieht Mercedes im Aufwind. Foto: Ahmad Yusni Foto: dpa

Silverstone (dpa) - Teamchef Ross Brawn sieht Mercedes nach dem gelungenen Saisonstart auf dem besten Weg an die Formel-1-Spitze. »Das Team nimmt Fahrt auf, arbeitet immer besser«, sagte der Brite im Interview der Nachrichtenagentur dpa vor dem Rennen in Silverstone.


»Letztes Jahr war ein Schritt in die falsche Richtung, dieses Jahr steuern wir wieder auf dem richtigen Kurs«, erklärte Brawn. Schon vor dem achten Saisonlauf hat der Rennstall fast genauso viele WM-Zähler gesammelt wie im gesamten Vorjahr. »Das ist definitiv ein großer Schritt vorwärts«, befand Brawn.

Anzeige

Mit seinem Fahrerduo Lewis Hamilton und Nico Rosberg zeigte sich der 58-Jährige überaus zufrieden. »Sie treiben einander enorm an«, sagte Brawn und fügte hinzu: »Wir haben eines der besten, wenn nicht das beste Fahrerduo in der Formel 1.«

Allerdings befürchtet Brawn in der zweiten Saisonhälfte negative Folgen der vom Weltverband verhängten Sperre gegen Mercedes für den Nachwuchstest. Die Strafe für den umstrittenen Privattest mit Reifenlieferant Pirelli sei hart, weil das Verpassen der dreitägigen Übungsfahrten Mitte Juli das Team ein bis zwei Zehntelsekunden im Vergleich zur Konkurrenz kosten könne. »Das wird Wirkung auf das Team haben«, sagte Brawn.