weather-image
29°

Hülkenberg: «Habe keine Kopfschmerzen für 2015»

0.0
0.0
Nico Hülkenberg
Bildtext einblenden
Nico Hülkenberg steht beim Formel-1-Rennstall Force India unter Vertrag. Foto: Jens Büttner Foto: dpa

Monza (dpa) - Nico Hülkenberg macht sich keine Sorgen um seine Zukunft in der Formel 1.


«Ich habe keine Kopfschmerzen für 2015», sagte der Force-India-Pilot aus Emmerich in Monza. «Ich sitze recht komfortabel, wo ich jetzt sitze.» Er könne nichts Konkretes sagen, aber es sei davon auszugehen, dass er bei Force India bleibe.

Anzeige

Beim Großen Preis von Italien am Sonntag rechnet Hülkenberg mit einem Ergebnis in den Top Ten, aber «eher in der zweiten Hälfte». Der WM-Siebte sagte: «Punkte sind definitiv möglich.»

Scharfe Kritik übte Hülkenberg an der nun asphaltierten Auslaufzone in der berühmten Parabolica. «Das war früher eine Mutkurve. Die ist jetzt etwas kastriert.» Vor dem Umbau sei diese Stelle des Hochgeschwindigkeitskurses im Königlichen Park «superschwer» gewesen. Das Fahren in der Parabolica habe einem «Ritt auf der Rasierklinge» geglichen. «Nun geht der Nervenkitzel verloren», bedauerte der 27 Jahre alte Rennfahrer. Insgesamt geht Hülkenberg aber davon aus, dass wegen der Umstellung auf Turbo-Hybrid-Antriebe deutlich höhere Top-Geschwindigkeiten als im Vorjahr erzielt würden.