weather-image
24°

Grünes Licht für Formel-1-Strecke in Austin

Neue Strecke
Der Große Preis der USA findet am 18. November in Austin statt. Foto: Chris Tedesco Foto: dpa

Austin (dpa) - Die nagelneue Strecke für Sebastian Vettels 100. Formel-1-Rennen ist bereit. Der Circuit of the Americas im texanischen Austin bekam Grünes Licht durch den Renndirektor des Internationalen Automobilverbandes, Charlie Whiting.


In einer Presseerklärung der Kursbetreiber hieß es, die Anlage sei höchstmöglich eingestuft worden. Der Große Preis der USA steigt am 18. November als vorletzter Saisonlauf. Es wird das Jubiläumsrennen des Titelverteidigers Vettel in seinem Red Bull. Eine Woche später wird beim Finale im brasilianischen Sao Paulo spätestens die WM-Entscheidung 2012 fallen.

Anzeige

«Alles, was ich bis jetzt gesehen habe, war absolut erstklassig», wurde Whiting in der Mitteilung zitiert. «Die Jungs haben einen großartigen Job gemacht.» Die Anlage sei von höchster Qualität, «genau wie wir es erwartet haben. Ich habe absolut nichts zu beanstanden». Entworfen wurde die 5,5 Kilometer lange Strecke vom deutschen Formel-1-Architekten Hermann Tilke.