weather-image
12°

Fahrermarkt: Nur Red-Bull-Duo für 2013 schon klar

0.0
0.0
Weltmeister
Bildtext einblenden
Sebastian Vettel wird auch 2013 in Red-Bull-Cockpit sitzen. Foto: Diego Azubel Foto: dpa

Singapur (dpa) - Nur Sebastian Vettels Red-Bull-Team hat sich schon auf ein Fahrerduo für die kommende Formel-1-Saison festgelegt. Bei allen anderen Rennställen ist noch mindestens ein Cockpit nicht endgültig vergeben.


Der Fahrermarkt im Überblick:

Anzeige

Red Bull: Auch wenn Sebastian Vettel immer mal wieder mit Ferrari in Verbindung gebracht wird - der Titelverteidiger hat noch einen Vertrag bis 2014. Mark Webber hat noch einmal um ein Jahr verlängert.

McLaren: Lewis Hamilton steht im Zentrum vieler Spekulationen. Geht er zu Mercedes oder unterschreibt er doch einen Anschlussvertrag? Jenson Button hat sich langfristig ans Team gebunden.

Ferrari: Fernando Alonso will bei Ferrari in Rente gehen, wie er sagt. Der WM-Spitzenreiter besitzt einen Vertrag bis 2016. Felipe Massa droht das Aus am Saisonende.

Mercedes: Michael Schumachers Zukunft ist noch immer ein Geheimnis. Sein Dreijahresvertrag läuft aus, im Oktober soll die Entscheidung verkündet werden. Nico Rosberg ist langfristig unter Vertrag.

Lotus: Kimi Räikkönen hat bei seinem Comeback fast alle Erwartungen erfüllt und wird wohl bleiben. Romain Grosjean steht noch unter Beobachtung, hat aber ebenfalls gute Chancen.

Sauber: Sergio Perez war schon bei Ferrari und McLaren im Gespräch. Am wahrscheinlichsten ist, dass er bleibt. Auch Kamui Kobayashi hat nicht enttäuscht und darf wohl weiterfahren.

Force India: Nico Hülkenberg sieht «gute Chancen» auf ein weiteres Jahr beim Team. Paul di Resta hat sich ebenfalls empfohlen, gilt aber auch als Kandidat bei Mercedes und McLaren.

Williams: Pastor Maldonado stärkte seine Position mit dem Sieg in Barcelona und bringt zudem Geld aus Venezuela mit. Bruno Senna muss dagegen zittern. Testpilot Valtteri Bottas könnte befördert werden.

Toro Rosso: Daniel Ricciardo dürfte ein weiteres Jahr beim Red-Bull-Schwesterteam lernen dürfen. Auch mit Jean-Eric Vergne wollen die Teamverantwortlichen noch Geduld haben.

Caterham: Heikki Kovalainen hat sein Cockpit für 2013 praktisch sicher. Dagegen steht der Russe Witali Petrow vor dem Aus, weil der Russe wohl nicht mehr genug Sponsorengeld mitbringt.

Marussia: Für Timo Glock gibt es wohl kaum Alternativen. So wird er auch im vierten Jahr den Aufbauhelfer bei Marussia spielen. Kollege Charles Pic wird bei Caterham gehandelt.

HRT: Routinier Pedro de la Rosa hat noch einen Vertrag für die kommende Saison. Narain Karthikeyan könnte für den chinesischen Testfahrer Ma Qing Hua weichen müssen.

Fahrerfeld 2012