Sommerrätsel: Wie göttlich!

Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Als Sailer-Kapelle bekannt, steht ein Kirchlein in Chieming. Den Bau der Kapelle veranlasste 1842 die damalige Unterwirts-Wirtin Annamaria Sedlmair. Der Grund für den Bau ist nicht eindeutig, eine Votivtafel in der Kapelle lässt zwei Deutungsoptionen zu: Entweder wurde die Kapelle für die Genesung eines Kindes oder für den erfüllten Kinderwunsch der Familie Sedl­mair erbaut.


Frage 31: Welcher römischen Göttin ist die Straße gewidmet, an der die Kapelle steht?

Im Sommerrätsel des Traunsteiner Tagblatts schauen wir bis Samstag, 5. September, in jeder Ausgabe aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Chiemgau. In jeder Ausgabe gibt es ein Tagesrätsel. Aus den Antworten der Tagesrätsel ergibt sich der aus 36 Buchstaben bestehende Gesamtlösungssatz. Unter allen richtigen Einsendungen des Gesamtlösungssatzes werden je ein 100-Euro-Gutschein für das Restaurant Weßner Hof und den Klostergasthof Maria Eck sowie ein exklusiver Liegestuhl verlost. Einsendungen sind möglich bis 12. September unter der E-Mail gewinnspiel@traunsteiner-tagblatt.de, mit Stichwort »Sommerrätsel« oder an Traunsteiner Tagblatt, »Sommerrätsel«, Marienstraße 12, 83278 Traunstein. Bitte Telefonnummer angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeige
Einstellungen