weather-image
10°

Sommerrätsel: Mit feinem Pinselstrich

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Zu seinen Lebzeiten war die im heutigen Sommerrätsel gesuchte Persönlichkeit ein Kirchenmaler des Rokoko von hohem Rang. Dennoch ist über seine Herkunft wenig bekannt. Allerdings gibt es Anhaltspunkte, wonach der Kirchenmaler 1734 im damalig schwäbisch-österreichischen Fridingen an der Donau geboren wurde. Als Geselle soll er um 1750 in München gearbeitet haben. Die Ausgestaltung der Kirchen von Margarethenberg in Burgkirchen an der Alz, später von Baumburg und Raitenhaslach hat ihn ins südöstliche Oberbayern gebracht.


1761 zog der Rokoko-Maler nach Trostberg. Aus dem Pinsel des Kirchenmalers stammt auch das Deckenfresko des Traunsteiner Stadtbrands von 1704, das nicht in Traunstein sondern in der Siegsdorfer Pfarrkirche zu sehen ist.

Anzeige

Frage 33: Wie heißt der Rokoko-Maler, der das Deckengemälde schuf?

 

Im Sommerrätsel des Traunsteiner Tagblatts schauen wir bis Samstag, 5. September, in jeder Ausgabe aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Chiemgau. In jeder Ausgabe gibt es ein Tagesrätsel. Aus den Antworten der Tagesrätsel ergibt sich der aus 36 Buchstaben bestehende Gesamtlösungssatz.

Unter allen richtigen Einsendungen des Gesamtlösungssatzes werden je ein 100-Euro-Gutschein für das Restaurant Weßner Hof und den Klostergasthof Maria Eck sowie ein exklusiver Liegestuhl verlost. Einsendungen sind möglich bis 12. September unter der E-Mail gewinnspiel@traunsteiner-tagblatt.de, mit Stichwort »Sommerrätsel« oder an Traunsteiner Tagblatt, »Sommerrätsel«, Marienstraße 12, 83278 Traunstein. Bitte Telefonnummer angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.