weather-image
16°

Sommerrätsel: Kleinod oberhalb des Tachinger Sees

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Unweit des Tenglinger Strandbads liegt auf einer kleinen Anhöhe ein kleines Kirchlein. Die um 1500 erbaute Kirche gilt als eine der schönsten Kirchen im Chiemgau. Von der Wallfahrtskirche am Nordufer des Tachinger Sees hat man einen wunderbaren Blick nach Süden auf die Alpen. Prunkstück ist der Flügelaltar von Gordian Guckh. Dieser hat auch den Altar im nahen St. Leonhard am Wonneberg geschaffen. Das auf 1515 datierte Meisterwerk in der kleinen Wallfahrtskirche ist eine Rarität, da es der einzige geschnitzte Altar aus Guckhs Werkstatt ist, der bis heute vollständig erhalten blieb.


Frage 16: Welchem Heiligen ist die Kirche geweiht?

Bildtext einblenden

 

Anzeige

Im Sommerrätsel des Traunsteiner Tagblatts schauen wir bis Samstag, 5. September, aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Chiem­gau. In jeder Ausgabe gibt es ein Tagesrätsel. Aus den Antworten der Tagesrätsel ergibt sich der aus 36 Buchstaben bestehende Gesamtlösungssatz. Unter allen richtigen Einsendungen des Gesamtlösungssatzes werden je ein 100-Euro-Gutschein für das Restaurant Weßner Hof und den Klostergasthof Maria Eck sowie ein exklusiver Liegestuhl verlost. Einsendungen sind möglich bis 12. September unter der E-Mail gewinnspiel@traunsteiner-tagblatt.de, Stichwort »Sommerrätsel« oder an Traunsteiner Tagblatt, Lokalredaktion »Sommerrätsel«, Marienstraße 12, 83278 Traunstein. Telefonnummer nicht vergessen! Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.