Sommerrätsel: Eiskalt erfrischt

Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Er ist eine wahre Ruheoase, gelegen unterhalb der Dunkelwand am Fuße des Zwiesels, 340 Meter lang und 130 Meter breit.


Die Besonderheit ist: Dieser Glazialsee friert nicht vom Rand sondern von der Mitte her zu und gilt als kältester   See Deutschlands.

Anzeige

Auch dank Sportereignissen erlangte der See eine gewisse Berühmtheit – auf seiner gefrorenen Wasseroberfläche wurden Wettkämpfe im Eisschnelllauf und Eishockey ausgetragen.

Frage 26: Wie heißt das Gewässer?

Im Sommerrätsel des Traunsteiner Tagblatts schauen wir bis Samstag, 5. September, in jeder Ausgabe aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Chiemgau. In jeder Ausgabe gibt es ein Tagesrätsel. Aus den Antworten der Tagesrätsel ergibt sich der aus 36 Buchstaben bestehende Gesamtlösungssatz.

Unter allen richtigen Einsendungen des Gesamtlösungssatzes werden je ein 100-Euro-Gutschein für das Restaurant Weßner Hof und den Klostergasthof Maria Eck sowie ein exklusiver Liegestuhl verlost.

Einsendungen sind möglich bis 12. September unter der E-Mail gewinnspiel@ traunsteiner-tagblatt.de, mit Stichwort »Sommerrätsel« oder per Post an Traunsteiner Tagblatt, Lokalredaktion »Sommerrätsel«, Marienstraße 12, 83278 Traunstein.

Telefonnummer angeben nicht vergessen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einstellungen