weather-image
20°

Sommerrätsel: Ein Blick in die Vergangenheit

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Vor 45 Jahren – 1975 – wurden bei Siegsdorf die versteinerten Knochen eines 45 000 Jahre alten Mammuts gefunden – diese spektakuläre Entdeckung war der Auslöser für die Gründung des Museums.


Mit einer Schulterhöhe von 3,60 Metern ist das Siegsdorfer Mammut eines der größten in Deutschland je gefundenen Mammutskelette. Eine Nachbildung des Chiemgauer Mammuts ist im Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf zu sehen. Dort wird zudem auch die 250 Millionen Jahre dauernde geologische Geschichte Südostbayerns gezeigt.

Anzeige

Frage 19: Wo genau in Siegsdorf wurden die 45 000 Jahre alten Mammut Knochen gefunden?

 

Im Sommerrätsel des Traunsteiner Tagblatts schauen wir bis Samstag, 5. September, in jeder Ausgabe aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Chiemgau. In jeder Ausgabe gibt es ein Tagesrätsel. Aus den Antworten der Tagesrätsel ergibt sich der aus 36 Buchstaben bestehende Gesamtlösungssatz.

Unter allen richtigen Einsendungen des Gesamtlösungssatzes werden je ein 100-Euro-Gutschein für das Restaurant Weßner Hof und den Klostergasthof Maria Eck sowie ein exklusiver Liegestuhl verlost. Einsendungen sind möglich bis 12. September unter der E-Mail gewinnspiel@traunsteiner- tagblatt.de, Stichwort »Sommerrätsel« oder per Post an Traunsteiner Tagblatt, Lokalredaktion »Sommerrätsel«, Marienstraße 12, 83278 Traunstein. Telefonnummer angeben nicht vergessen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.