weather-image
14°

Zusteller fährt in Gegenverkehr: zwei Schwerverletzte

0.0
0.0
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Polizeiwagen
Bildtext einblenden
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Polizeiwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild Foto: dpa

Querenbach (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall im oberpfälzischen Querenbach sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Zusteller sei am Vormittag aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Transporter in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt, teilte die Polizei mit. Dabei sei der Zusteller aus seinem Auto geschleudert worden. Die Fahrerin des entgegenkommenden Autos wurde laut Polizei eingeklemmt und musste durch Feuerwehrleute geborgen werden. Beide wurden den Angaben zufolge mit schweren Verletzungen in Kliniken geflogen. Der entstandene Sachschaden werde auf mindestens 40 000 Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Unfallursache sei ein Gutachter hinzugezogen worden.

Anzeige