weather-image
12°

Zugspitzbahn: Kein Betrieb ab Montag wegen Corona-Krise

0.0
0.0

Garmisch-Partenkirchen (dpa/lby) - Wegen des Coronavirus wird ab Montag der Betrieb der Zugspitzbahn bis auf Weiteres eingestellt. »Die Zugspitze ist zu und das Gebiet Garmisch-Classic auch«, sagte eine Sprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG am Samstag. Von der Vorsichtsmaßnahme betroffen seien sämtliche Bergbahnen. Der öffentliche Nahverkehr zwischen Garmisch-Partenkirchen und Grainau bleibe aber bestehen, hieß es weiter. Schon am Sonntag sollen die Besucherzahlen in den Skigebieten begrenzt werden.


Auch die Alpen Plus Gebiete Brauneck, Wallberg, Spitzingsee und Sudelfeld beenden die Saison am Montag vorzeitig. Am Freitag hatten bereits die Bergbahnen am Wendelstein und am Großen Arber sowie das Wintersportzentrum Mitterfirmiansreut im Bayerischen Wald die Einstellung ihres Betriebs angekündigt. In Österreich gaben die Bundesländer Tirol und Salzburg bekannt, alle Seilbahnen zu schließen.

Anzeige

Mitteilung der Zugspitze zur Corona-Lage

Aktuelles von Alpen Plus


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller