weather-image
30°

VSaW startet als Spitzenreiter der Segel-Bundesliga-Saison

0.0
0.0

Starnberg (dpa/lno) - Der Verein Seglerhaus am Wannsee hat die erste Regatta der siebten Segel-Bundesliga-Saison gewonnen und damit die sieglose Saison 2018 vergessen lassen. Auf dem Starnberger See verwies die Crew um Steuermann Jasper Wagner am Wochenende die Teams vom Chiemsee-Yacht-Club und vom Bayerischen Yacht-Club auf die Plätze zwei und drei. Die 18 Erst- und 18 Zweitligisten hatten im Süden mit winterlichen Temperaturen um zwei Grad über Null zu kämpfen. »Es war hart! Die Kälte, der Hagel, der Sturm - da war Durchhaltevermögen gefordert«, sagte Jasper Wagner.


Die viermaligen Rekord-Vereinsmeister vom Norddeutschen Regatta Verein segelten zum Liga-Auftakt auf Platz sieben. Die zweimaligen Meister vom Deutschen Touring Yacht-Club kamen nicht über Rang 17 hinaus.

Anzeige

Bei den Zweitligisten setzte sich im ersten Kräftemessen der Saison der Blankeneser Segel-Club gegen den Hamburger Segel-Club und den Potsdamer Yacht-Club durch. Damit übernahmen zwei Hamburger Segelvereine die Tabellenführung. Die Liga-Saison wird vom 17. bis zum 19. Mai in Konstanz fortgesetzt.

Deutsche Segel-Bundesliga