Vermisste Schildkröte: »Mike« verletzt wiedergefunden

Schildkröte «Mike»
Bildtext einblenden
Schildkröte «Mike» aus Memmelsdorf. Foto: Polizeiinspektion Bamberg-Land/dpa Foto: dpa

Memmelsdorf (dpa/lby) - Die etwa 60 Jahre alte griechische Landschildkröte »Mike« ist nach ihrem Verschwinden aus ihrem Gartengehege in Oberfranken verletzt wiedergefunden worden. Das Tier wurde am Donnerstagabend von einer Nachbarin in Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) gefunden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Es sei in einem schlechten Gesundheitszustand gewesen und habe Verletzungen.


Es sei weiterhin unklar, wie die Schildkröte am Montagabend aus ihrem Gehege verschwunden sei. Auf einen Diebstahl habe Stroh aus dem Holzhäuschen im Freien hingedeutet, das nach Polizeiangaben offenbar dazu benutzt worden war, die Schildkröte herauszulocken. Die Polizei ermittle aufgrund eines möglichen Diebstahls. Wie es zu den Verletzungen kam, werde nun von einem Tierarzt geklärt.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210430-99-415315/2


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen