weather-image
16°

Unfall mit Kettensäge: Mann tödlich verletzt

0.0
0.0
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild Foto: dpa

Burgthann (dpa/lby) - Ein 82 Jahre alter Mann hat sich bei Gartenarbeiten mit einer Kettensäge so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Er wollte am Donnerstag auf seinem Grundstück in Burgthann (Landkreis Nürnberger Land) Äste zerlegen, wie die Polizei mitteilte. Dabei verletzte er sich tödlich - für ihn kam jede Hilfe zu spät. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.


Mitteilung der Polizei

Anzeige


Mehr aus Bayern und der Region