Unbekannter befreit rund 60 Zuchtvögel

Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild Foto: dpa

Wehringen (dpa/lby) - In Schwaben hat ein Unbekannter rund 60 Vögel aus Käfigen befreit und wegfliegen lassen. Der Täter drang in Wehringen (Landkreis Augsburg) in einen Kleingarten ein, in dem ein Züchter seine Volieren hat. »Möglicherweise wollte der unbekannte Täter den Tieren etwas Gutes tun, als er an vier der Käfigen die Türen öffnete«, berichtete die Polizei am Dienstag.


Der Eigentümer geht allerdings davon aus, dass die Tiere, darunter Kanarienvögel und Zeisige, nicht überleben werden. Die Vögel seien in freier Wildbahn nicht überlebensfähig. Der Wert der Tiere wurde mit rund 6000 Euro angegeben.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210427-99-375592/3

Polizeibericht


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen