Tennisturnier in München: Zverev erfährt ersten Gegner

Alexander Zverev
Bildtext einblenden
Alexander Zverev aus Deutschland nimmt an der Pressekonferenz teil. Foto: Sven Hoppe/dpa Foto: dpa

München (dpa/lby) - Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev befindet sich zum Auftakt der BMW Open am heutigen Tag (11.00 Uhr) noch in der Zuschauerrolle. Der zweimalige Turniersieger hat in der ersten Runde ein Freilos. Sein Gegner wird am Nachmittag auf dem Center Court in der Partie zwischen dem in Nürnberg geborenen Maximmilan Marterer und Ricardas Berankis aus Litauen ermittelt.


Im Abnschluss trifft Qualifikant Cedrik-Marcel Stebe als weiterer deutscher Profi auf Federico Coria aus Argentinien. Der an Nummer eins gesetzte Zverev wird bei dem ATP-Turnier erstmals im Achtelfinale am Mittwoch oder Donnerstag aufschlagen. Nach der Absage des Turniers im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie findet es diesmal auf der Iphitos-Anlage zwar statt, aber ohne Zuschauer.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210425-99-347760/2

Alle Infos zum Turnier

Spielerfeld

Siegerliste

Zahlen, Daten und Fakten zum Turnier

Einzel-Tableau


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen