»Summer Breeze« mit 40 000 Besuchern soll stattfinden

Dinkelsbühl (dpa/lby) - Mit einem aufwendigen Konzept will der Veranstalter das »Summer Breeze«-Festival trotz der Corona-Pandemie durchführen. »Wir können logistisch abbilden, dass alle 40 000 Gäste vor Betreten des Geländes, während des Events und vor der Abreise getestet werden«, sagte Veranstaltungsleiter Jonas Medinger am Dienstag, der in einem offenen Brief Ministerpräsident Markus Söder (CSU) um Unterstützung bittet.


Das 105-seitige Konzept sei in monatelanger Zusammenarbeit mit der Universität Trier, der Fachhochschule Aalen, der Universität der Bundeswehr und dem Bayerischen Roten Kreuz entstanden, heißt es in dem Brief. Fachpersonal soll die engmaschigen Tests durchführen, Tickets seien personalisiert und Besucher könnten direkt kontaktiert werden.

Anzeige

Das Festival soll vom 18. bis 21. August 2021 in Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) stattfinden. Mit 40 000 Gästen ist das »Summer Breeze« nach Angaben des Veranstalters das größte Metal- und Rockfestival in Süddeutschland.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-280103/2

Offener Brief

Summer Breeze


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen