weather-image

Streit um Internet: Vater schlägt Sohn mit der Faust

0.0
0.0
Polizei-Illustration
Bildtext einblenden
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration Foto: dpa

Coburg (dpa/lby) - Im Streit um den Zugang zum Internet hat in Coburg ein Vater seinen Sohn mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 42-Jährige schaltete den Zugang zum Internet in der Wohnung ab, worüber der 17 Jahre alte Sohn sehr erbost war, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zunächst hätten die beiden am Sonntagabend verbal gestritten, bis der Vater den Sohn geschlagen habe. Der Sohn blutete danach an der Lippe. Gegen den Vater wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.


© dpa-infocom, dpa:210222-99-541657/2

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen