weather-image
20°

Stichwahl in Coburg zwischen SPD und CSU

2.0
2.0
Rathaus Coburg
Bildtext einblenden
Das Stadthaus am Marktplatz in Coburg. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild Foto: dpa

Coburg (dpa/lby) - In Coburg dürfen die Bürger noch einmal ihren Oberbürgermeister wählen: Zur Stichwahl treten Dominik Sauerteig (SPD) und Christian Meyer (CSU) an. Der SPD-Kandidat erreichte am Sonntag 27,9 Prozent, sein Konkurrent von der CSU 26,8 Prozent.


Neun Kandidaten stellten sich als Oberbürgermeister zur Wahl. Thomas Apfel (Wählergemeinschaft PRO Coburg) bekam 18,5 Prozent der Stimmen, Ina Sinterhauf (Grüne) 10,9 Prozent. Alle anderen Bewerber blieben im einstelligen Bereich. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,2 Prozent.

Anzeige

Der amtierende Oberbürgermeister Norbert Tessmer (SPD) war nicht mehr zur Wahl angetreten. Er ist seit 2014 im Amt.

Ergebnis der Wahl in Coburg


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller