Sportmodehersteller Schöffel näht mehr Arbeitskleidung

Schwabmünchen (dpa) - Das für Ski- und Sportbekleidung bekannte Familienunternehmen Schöffel teilt sich in zwei Sparten auf. Künftig wird es neben dem Sport einen eigenen Geschäftsbereich für Arbeits- und Motorradkleidung geben, wie Schöffel am Mittwoch mitteilte.


Das mittelständische Unternehmen aus Schwabmünchen im Landkreis Augsburg stellt auch derzeit schon Arbeitskleidung her, nun soll dieses Geschäft ein zweites Standbein werden. Beide Bereiche haben jeweils einen eigenen Geschäftsführer. Firmenchef Peter Schöffel (60) soll sich als Vorstandsvorsitzender der Gruppe hauptsächlich um die Strategie kümmern. Schöffel zählt zu den bekanntesten Namen der Outdor-Branche und beschäftigt nach Unternehmensangaben gut 200 Mitarbeiter.

© dpa-infocom, dpa:210922-99-317701/2


Mehr aus Bayern und der Region