weather-image

Sonnenschein und Schleierwolken am Dienstag in Bayern

0.0
0.0
Wintersonne
Bildtext einblenden
Winterlinge im Schnee blühen langsam in der warmen Wintersonne. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Mit reichlich Sonne und milden Temperaturen bleibt es in Bayern weiter frühlingshaft. Besonders an den größeren Flussläufen starte der Dienstag mit viel Nebel, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. An einzelnen Flüssen bleibe es länger trüb, ansonsten wechseln sich der Vorhersage zufolge häufig Sonne und teils dichtere Schleierwolken ab. Die Temperaturen klettern auf Werte zwischen zehn und 15 Grad, in Teilen Frankens und im Allgäu können sogar 16 bis 19 Grad erreicht werden. Nur in nebeligen Gebieten bleiben die Werte bei fünf Grad.


Teils Nebel, ansonsten aber erneut viel Sonne stehen auch für Mittwoch auf dem Programm. Dazu nähern sich die Temperaturen am unteren Main und am Alpenrand den Prognosen zufolge der 20-Grad-Marke.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210223-99-552024/2

DWD-Ausblick für Bayern


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen